Bei Kündigung von Wohnung Tapeten abmachen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Tante ist verstorben und wir sind dabei die Wohnung zu kündigen und einen nachmieter haben wir schon

Was sagt der Vermieter dazu?

da sagt der Hausmeister die tapeten müssen ab.

Der hat gar nichts zu sagen.

Was genau steht im Mietvertrag zu Schönheitsreparaturen und wie die Wohnung bei Mietende zurück zu geben ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoIam779
14.07.2016, 18:33

ich guck mal nach

0

Zunächst: Was der HM sagt oder will ist uninteressant. Entscheidend ist, was m MV vereinbart ist und ob das der aktuellen Rechtslage entspricht. Um also hier korrekt antworten zu können, bedarf es der Bekanntgabe des Originaltextes zu Schönheitsreparaturen während und zum Ende der Mietzeit. Entweder als Zitat oder Foto.

Fakt ist schon mal so viel: Der BGH hat geurteilt, dass, wenn mietvertraglich "vereinbart" Tapeten zu entfernen sind bei Beendigung des Mietvertrages, die gesamte Schönheitsreparaturklausel unwirksam ist und die Wohnung lediglich besenrein zurück gegeben werden darf.

Wie wurde seinerzeit die Wohnung der Mieterin übergeben? Renoviert oder unrenoviert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normalerweise übergibt man eine Wohnung besenrein in einem "angemessenen" Zustand. Wenn die Küche und das Bad vor weniger als 3 Jahren und der Rest der Wohnung vor weniger als 6 Jahren renoviert wurden, gibt es keinen Handlungsbedarf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoIam779
14.07.2016, 18:34

es wurde 20 Jahre nichts gemacht da die vermieterin nichts wollte

0

Normalerweise steht im Mietvertrag wie du die Wohnung beim Auszug hinterlassen musst. - Ich würde mit dem Vermieter sprechen und fragen was notwendig ist und ob eventuell die Tapeten dran bleiben können. Wenn er verneint musst du sie wohl entfernen und die Räume neu Ausweißen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoIam779
14.07.2016, 18:34

Alles klar danke

0

Habe auch Wohnungen vermietet und habe mich bei Haus und Grund schlau gemacht. Egal was im Mietvertrag steht, muss der Mieter bei Auszug nichts machen. Er muss weder renovieren, noch die Tapeten abmachen. Also lass Dir nichts aufschwätzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
14.07.2016, 18:35


Egal was im Mietvertrag steht, muss der Mieter bei Auszug nichts machen.

Das ist Dummfug. Die Formulierung der entsprechenden Klausel ist entscheidend.

Und natürlich der Zustand der Wohnung bei Mietende.

Papgeibunte Wände z. B. muß der Vermieter nicht dulden.

0
Kommentar von whoIam779
14.07.2016, 18:36

hmm bist du dir sicher? es handelt sich um gwh und hast du was was ich ihm vorlegen kann?

0
Kommentar von imager761
14.07.2016, 18:50

Schön, dass ihr keine oder unwirksame Regelungen über Schönheitsreparaturen mit euren Mietern niedergeschrieben habt.

Der Regelfall sieht anders aus und demnach gehören Neuanstrich von Raufasertapeten, Innentüren, Sockelleisten, Heizkörpern u dgl.  sowie Neutapezieren verschlissener, verblasster Mustertapeten dazu, wenn sie durch Abnutzung fällig und geschuldet sind.

Und ihr könnt jeden vorgeschlagenen Nachmieter hinnehmen, die/der Vermieter/in der/des Fragesteller/in muss es nicht.

G imager761

0

Der Hausmeister  sollte sich um sein Arbeit kümmern.Wenn ihr euch mit dem Nachmieter einig seit ist doch alles klar.Außerdem ist der Mieter verstorben, dann müßten doch andere Regeln gelten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoIam779
14.07.2016, 18:37

welche?

0
Kommentar von anitari
14.07.2016, 18:38

Außerdem ist der Mieter verstorben, dann müßten doch andere Regeln gelten.

Nein. Die Erben sind jetzt Mieter. Da gelten die selben "Regeln" wie für jeden anderen Mieter auch.

1

Was sagt der Mietvertrag dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von whoIam779
14.07.2016, 18:30

da steht das man beim Auszug rauphaser draufmachen muss ...

1
Kommentar von whoIam779
14.07.2016, 18:37

nein das nicht

0

Was möchtest Du wissen?