Bei konzentration am Kopf kratzen?! Wieso XD?!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

neben der übersprungshandlung ist ein anderer erklärungsversuch, dass man dadurch gleichzeitig beide hirnhälften stimuliert und dadurch deren zusammenarbeit fördert.

Es handelt sich um einen Urinstinkt der bei Verunsicherung (interner Wunsch nach Geborgenheit) sich einschaltet. Die Handbewegung zum Kopf wird Dir eventuell beim Einschlafen bekannt sein (Hand unter oder bei Kopf), oder wenn Du Dich erschreckst bzw. vor Angst zusammenzuckst (Hände zu Kopf). mfg

Weil sich deine Hirnzellen beim nachdenken zur Harvard Universität ausrichten, weil die Hirnzellen dort ein starke Elektromagnetische Schwingungen erzeugen und wenn deine Hirnzellen die empfangen kannst du besser nachdenken......und jaaaa äääääääh die Bewegungen der Hirnzellen jucken unbewusst und deshalb kratzt du dich am Kopf. Was das grosse Mysterium ist warum du dich bewusst und nicht auch unbewusst kratzt, das Mysterium wird gerade von der Nase erforscht.

....mir ist langweilig und ich hab zu viel Fantasie.

Was möchtest Du wissen?