Bei jeder Impfung eine große Beule - normal?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Lokale Reaktionen nach Impfungen sind normal und zumeist nicht weiter
behandlungsbedürftig. Leichte Rötungen, Beulen oder Schwellungen sowie
Druckschmerzhaftigkeit dauern nach Impfungen selten länger als 48 Stunden.

Ja das kann gut möglich sein. Mancher bekommt Symptome einer leichten Grippe, mancher eine Beule und Andere merken garnichts von der Impfung. Je nachdem wie krass dein Immunsystem auf den Impfstoff reagiert. Wenn die Beule aber nach und nach verschwindet und du sonst keine Schmerzen hast musst du dir keine Sorgen machen :)

Jede Impfung ärgert Dein Immunsystem - das muss auch so sein, denn erst durch eine Immunreaktion auf den Impfstoff kann ja erst das Immunsystem die entsprechenden Antikörper bilden.

Solange das bei Dir immer in wenigen Tagen wieder zurückgeht ist das also völlig normal und eine harmlose, kurzfristige "Nebenwirkung".

Klar

Impfung ist ja n Angriff auf den Körper. Mal abgesehen, dass sich der Körper gegen die injizierte Krankheit wehren muss, sind da noch allerlei Verstärkungs-, Konservierugnsmittel und was weiss ich noch alles. Natürlich ist es da möglich.. Ich hoffe du hast dich vorher darüber informieren lassen. Aber sieht nicht so aus, sonst würdest du dich nicht wundern :D

Gute Besserung trotzdem.

Das kann eine mögliche Nebenwirkungen sein.
In der Regel wird der Patient auf mögliche Nebenwirkungen hingewiesen.

Solche Symtomatik ist normal. Du solltest nach jeder Impfung die Einstichstelle kühlen...

Bei mir ist das nicht normal. Hab da keinerlei Probleme. Würde es passieren, wäre ich beim Doc! Oder auch nicht...

Das kenne ich nicht..bei mir gibt es nur rote, blaue, gelbe und grüne Flecke!

Jott, kann Dich denn niemand richtig stechen...?

6
@JoachimWalter

Wenns denn man so wäre...ich steche mich selbst! Kannste mal sehen, wozu ich in der Lage bin..ein Genie???

7

Was möchtest Du wissen?