Bei Geburt private Kleidung oder Krankenhaushemd nötig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

das ist von klinik zu klinik und hebamme zu hebamme unterschiedlich. da so eine geburt mit viel "sauerei" (fruchtwasser, blut etc.) einhergeht, war ich froh, nicht meine eigenen kleidung ruinieren zu müssen - zumal frau bei einer geburt eh nicht wirklich viel an hat.

Bei mir war es so,dass ich eigentlich T-Shirt und Leggings an hatte ,aber es dann zu einem Notkaiserschnitt kam und ich vor lauter Stress das T-Shirt zerrissen hab und die Leggings kaum aus bekommen hab...von daher ist so ein Hemd nicht die schlechteste Lösung

Ja das ist üblich.

Niemand will dich bei einem Notfall aus der Kleidung pellen.

Hallo Perle,

das kann von Krankenhaus zu Krankenhaus unterschiedlich sein - eventuell auch ein Entscheidungskriterium in welches KKH man gehen will.

Eine gute Gelegenheit zum Fragen ist die Kreissaalführung. Alternativ kann man auch telefonisch nachfragen.

Ich hätte definitif kein Krankenhaus-Hemd anziehen wolllen!

LG, Hourriyah

Ich denke mal, das wird unterschiedlich sein und Du musst Dich da ganz nach eurem Krankenhaus richten.

Ja, eigentlich schon. 

Muss man bei einer Geburt in der Regel...

Das Blut was bei der Geburt kommt wird nicht als Regelblutung deklariert :/ ne sorry spaß :D

Ich würde einfach schon frühzeitig mal jemanden losschicken damit der sich da beim Krankenhaus erkundigen kann ob da etwas vorgeschrieben ist das man Krankenhauskleidung tragen muss oder nicht. Ich denke aber schon das man bei den meisten Krankenhäusern nicht drum rum kommt.

Mfg,

Lsvk100

Was möchtest Du wissen?