Bei Gebrauchtwagenkauf Kennzeichen von altem Halter verwenden?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Vorbesitzer wäre Dumm, wenn der dich auf seinen Namen und seine
Versicherung eine Woche fahren lässt,

Macht er das , ist alles gut.
Baust Du in der Zeit einen Unfall, gehen seine Versicherungsprozente
hoch.

Mit meiner Versicherung habe ich schon gesprochen, für die stellt das wohl kein Problem dar, die KFZ-Versicherung ab diesem Mittwoch geltend zu machen.

Sofern ich also dem alten Halter schriftlich bescheinige, dass ich das Fahrzeug nächste Woche Mittwoch auf mich ummelde, sollte das rechtlich abgesegnet sein und keine Probleme mit deren Versicherung machen?

0
@Tekumi

Da bin ich jetzt überfragt. Wie soll das den gehen, mir erscheint der Versicherungswechsel allerdings nicht machbar, ohne die Zulassungsstelle.

In welchem Ort wohnst Du überhaupt, das man 7 Tage für einen Termin braucht. Bei uns schnappe ich mir die Papiere und gehe zur Zulassungsstelle. wenn es schlecht läuft, brauche ich 3 Stunden und habe alles Erledigt.

0
@Rockuser

Puh, das wird ja dann doch noch spektakulärer als erwartet... Die erste Terminmöglichkeit als fester Termin wäre am Montag kommender Woche gewesen, da ich zu den von denen genannten Zeiten allerdings nicht kann, wollte ich das verschieben.

Natürlich kann ich auch einfach so bei denen reinspazieren und mit Wartezeit drankommen, ich wollte es mir da aber um ehrlich zu sein bequemer machen. Vermutlich werde ich direkt am Mittwoch probieren, dort vorbeizuschauen. Danke dir!

0

Prinzipiell ist das kein Problem, rechtlich ist das ja nichts anderes, als wenn ein Fahrzeughalter sein Auto für eine gewisse Zeit verleiht.

Das größte Problem ist *eigentlich* nur die Beziehung zwischen Halterin und dir. Wenn du da aber ihr Vertrauen hast und etwaige Verstöße und Schäden von dir reguliert werden, sollte nichts dagegen sprechen. Normalerweise sollte man sowas nicht machen, es sei denn man kennt sich gut und das ganze führt nicht zu Problemen.

"[...]etwaige Verstöße und Schäden von dir reguliert werden[...]

Was meinst du in diesem Fall mit dem regulieren? Muss ich etwaige Schäden dann privat zahlen, um ihre Versicherung nicht zu belasten oder greift da schon meine Versicherung?

0
@Tekumi

Bevor ich da jetzt was falsches sage (Versicherungsrecht ist nicht gerade mein Gebiet), klärst du das am besten mit deiner Versicherung im Vorfeld.

0

Nein! Sollt nicht im Interesse des alten Halters sein.

Hallo, danke für die schnelle Antwort! Ich habe die Frage gerade nochmal bearbeitet, das muss aber wohl erstmal autorisiert werden. Hierbei geht es darum, dass ich das Auto Mittwoch kaufe, aber erst den Mittwoch in einer Woche einen Termin bei er KFZ-Stelle bekommen habe. 


Darf ich bis dahin mit ihrem Kennzeichen fahren, um dann meine neuen Kennzeichen zu verwenden?


Edit: Die Frage ist nun auch bearbeitet.

0
@Tekumi

Rechtlich spricht nichts dagegen. Die Frage ist, was der alte Halter dazu sagt. Im Zweifel bekommt er deine Strafzettel und du fährst mit seiner Versicherung.

1
@archibaldesel

Mit meiner Versicherung habe ich schon gesprochen, für die stellt das wohl kein Problem dar, die KFZ-Versicherung ab Mittwoch geltend zu machen.

Sofern ich also dem alten Halter schriftlich bescheinige, dass ich das Fahrzeug nächste Woche Mittwoch auf mich ummelde, sollte das rechtlich abgesegnet sein?

0

Was möchtest Du wissen?