Bei ganz niedrigem Blutzucker.. Was passiert da eig?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

du hast zu wenig gegessen, deine kohlehydratspeicher sind leer,die bauchspeicheldrüse hat insulin ausgeschüttet um zucker zu verarbeiten, du schwächelst ein wenig rum, dir ist flau, du bekommst hunger, vielleicht ist dir auch schwindelig,

alles kein lebensbedrohlicher zustand (außer bei einem diabetiker),da dein körper jetzt an die reserven geht, also du wirst abnehmen

dein kreislauf kann runter gehn schwindel schwächegefühl und heiss hunger auf was süßes

  • Man fängt an zu zittern
    • der kalte Schweiß bricht einem aus
    • man denkt nur noch an eins. Essen!

... und irgendwann kippt man um, wenn man nicht ganz schnell was isst

da kann man ohnmächtig werden oder sogar sterben wenn das gehirn nicht mehr richtig versorgt wird

sterben o: ? da muss man ja aber ganz stark unterzuckert sein!

0
@sophiechiable

ja wenn du alleine bist kann das passieren .

Das schlimmste was mir mal passiert ist , daß ich Insulin genommen habe und wollte essen da hat mich ein Bekannter angerufen und wir haben eine halbe Stunde telefoniert .

Ich habe gar nix gemerkt doch als ich aufstehen wollte und um in die Küche zu gehen kam ich nicht mal mehr auf ich mußte auf Knien in die Küche und erst mal einen halben liter cola trinken .

Nach ca. 5 min. ging es mir erst wieder etwas besser .

0

Dir wird dauend schwindlig,Du bist ständig müde.

Was möchtest Du wissen?