Bei Fußpilz barfuß laufen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich würde nicht barfuß laufen, da durch abgeriebene Hautschüppchen der Fußpilz übertragen wird. Jedoch infizieren sich nicht alle Menschen, da die Haut durch einen Schutzfilm vor Krankheitserregern wie Pilzen und Bakterien geschützt wird. Pilze können nur in die Haut und die Nägel eindringen, wenn die Haut vorgeschädigt ist. Diese kleinen Hautverletzungen, welche man oftmals nicht einmal sehen kann, können durch verschiedenste Ursachen bedingt sein. Wenn du Socken trägst, besteht kein großes Risiko der Übertragung.

Der Fußpilz ist sehr ansteckend und nicht nur der Wirklich entzündete Teil. Es wäre also besser du achtest darauf Schuhe anzuziehen wenn du im Bad rumläufst, sonst besteht wirklich hohe Ansteckungsgefahr. Also Sagrotan sprühen, Socken extra waschen und wirklich gut aufpassen, sonst infiziert man sich immer wieder. Übrigens hilft Canesten-Creme relativ schnell und wenn du noch nicht beim Arzt warst, solltest du hingehen.

also barfuss laufen solltest du im haus wirklich weniger, da die haut bei fußpilz stark schuppt und diese schuppen mehrere tage infektiös sind.

Ob du barfuß oder in Socken und Schuhen rumläufst ist nicht wichtig aber dass du mal zum Arzt gehst könnte hilfreich sein ;-)

Hallo und Danke für die Antworten. Da hat mein Mann wohl Recht, so "empfindlich" zu sein ;-)

Also beim Arzt war ich ja schon, weil ich nicht wusste, was es war. Ich dachte, ich hätte mir da irgendwie eine Entzündung geholt, hatte vorher noch nie Fußpilz. Hab´ auch eine Salbe verschrieben bekommen und hoffe, dass es bald weg geht. Danke auf jeden Fall und LG, Sandy

Also wenn du dich im Schwimmbad infiziert hast, dann hast du dir deine Frage doch schon selber beantwortet, ob sich das im Bad festsetzt. Behandel es am besten schnellstmöglich und lauf halt mit Socken oder Waschbaren Hausschuhe rum.

Was möchtest Du wissen?