Bei Führerschein Klasse B: ist ein überladener Hänger unter umständen gleich fahren ohne Fahrerlaubnis?

2 Antworten

Du darfst beide Anhänger ziehen (bezogen auf Klasse B), weil die Summer der zul Gesamtmassen max 3500kg beträgt.

Du wirst nur den 2000kg anhänger nicht voll beladen dürfen, denn ein Pkw von 1500kg zul Gesamtmasse wird keine Anhängelast (siehe Feld O2 in dessen Zulassungsbescheinigung) von 2000kg haben.

Auf die Grundfrage bezogen, nein, das wäre kein Fahren ohne Fahrerlaubnis, wenn Du den Anhänger bzw die Anhängelast überlädst.

Das ist nur eine Überschreitung der Anhängelast und / oder des zul gesamtgewichtes.

Bezüglich Fahrerlaubnisregelungen sind IMMER die ZULÄSSIGEN Gewichte massgeblich, NIE die tatsächlichen.

Du darfst bis 3.5t zulässiges Gesamtgewicht fahren .. du kommst ja scheinbar nicht drüber`? 

Die Beschränkung das der Anhänger nicht schwerer als das Zugfahrzeug sein darf, wurde schon länger aufgehoben.

52

Richtig.

Auch bei mir sind 1,5 + 2,0 = 3,5

2

Gilt bei einem Angänger die max. zulässige Gesamtmasse oder das tatsächliche Gewicht?

Wenn ich das richtig verstanden habe, werden einfach die maximal mögliche Masse (Fahrzeug und Anhänger) addiert und dürfen bei Führerscheinklasse B 3500kg oder B96 4250kg nicht überschreiten.

D.h., bei einem schweren Tiguan mit folgenden Daten:

Zul. Gesamtmasse 2240

Leergewicht: 1681

Stützlast: 100

Gebremste Anhängerlast: 2200

Ungebremste Anhängerlast: 750

wäre folgenden nicht möglich:

Bei 2240 kg zulässige Gesamtmasse könnte man "gerade" einmal einen Anhänger mit höchstens 1260 kg zulässigen Anhänger nehmen. D.h., einen 2000kg Anhänger, der 400 kg wiegt, dürfte ich nicht mit 600kg beladen und damit fahren, auch wenn das in der Summe nur 1000kg sind? Der Tiguan selber wäre ja auch nicht 2240 einem Fahrer :-)

...zur Frage

Welchen Führerschein brauche ich um folgende Kombination zu fahren?

Hallo,

im Internet habe ich folgende Aussage gefunden:

Beim Führerschein der Klasse BE darf der Anhänger über 750 kg schwer sein. Ist er das nicht, reicht der Führerschein der Klasse B aus. Der Anhänger beim Führerschein B darf eine zulässige Gesamtmasse bis maximal 750 kg besitzen, wenn die Gesamtmasse des Zuges (Pkw und Anhänger) zudem unter 4,25t bleibt. Sollte das Gewicht des Anhängers jedoch höher sein, ist das bei der Klasse B nicht unbedingt ein Problem. Die Kombination aus Anhänger und Pkw darf in diesen Fällen die Summe von 3.500 kg zulässigem Gesamtgewicht nicht übersteigen. Sollten Sie über diesen Wert kommen, ist die Schlüsselzahl B96 vielleicht das Richtige für Sie. Bei diesem können Sie das Kombinationsgewicht auf 4.250 kg erhöhen.

Meine Daten:

Auto: 1,7t Anhänger: bis ca. 800kg Ladung Anhänger: bis max. 400kg

Jetzt ist meine Frage welchen Führerschein ich dafür brauche. in dem Text heißt es bei Führerscheinklasse B: der Anhänger darf max. 750kg wiegen. Das wäre nicht der Fall, aber es heißt auch, dass das Gesamtgewicht von Zugfahrzeug und Hänger + Ladung nicht über 3,5t liegen darf was ich laut meiner Rechnung einhalte. Ist der Führerschein der Klasse B jetzt der richtige oder doch ein anderer?

Danke schonmal für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?