bei fleece bandagen Unterlagen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde dir nicht empfehlen mit Bandagen zu reiten, da des schlecht für die Sehnen ist und den Fuß in keiner weise stütz, es ist ehr das Gegenteil, von gut für das Pferdebein, ich würde keine Bandagen nehmen, denn die Sehnen werden dadurch zusammengedrückt, auch für ein und zwei stunden, vorallem dann, wenn du mal echt lange reiten willst, ist das schon in Ordnung, dass es die Sehnen zusammenhält, aber für nur ein oder zwei Stunden ist das echt eine schlechte Idee, wenn die Sehnen für kurze Zeit zusammengepresst werden, kann das oft folgen haben..

lg Kati

Die Frage ist warum willst du das Pferd bandagieren?

Zum Reiten ist es nicht notwendig. Der einzige Fall in dem ich evtl. bandagieren würde wäre ein langer Transport im Hänger und noch nicht mal da unbedingt.

Bandagen nur weil es gut aussieht braucht man gar nicht, es ist fürs Pferd schon unangenehm genug wenn er wegen einer Wunde oder ähnlichem am Bein eingewickelt wird. Nötig oder gar gesund ist es nicht.

Bei langem Stehen bandagiere ich auch keinesfalls, weil beides dieselbe unglückliche Wirkung hat, man die also noch verstärkt.

Ich bandagiere bestenfalls im Verletzungsfall, z.B. um die Gefahr einer Phlegmone gleich einzudämmen, wird eine Kühlkompresse aufgelegt und mit einer Bandage gehalten. Da nehme ich einen Unterleger, damit nicht so viel von der Kühlwirkung vom Pferdebein weg geht. Oder wenn es mal eine Wunde geben sollte, die einen Verband braucht, wird vom Tierarzt versorgt (oder selbst, je nachdem, wie sicher ich mir damit bin) und drauf kommt dann nicht Verbandsmaterial im Wert von 40 Euro (was manche Tierärzte durchaus so abrechnen - nicht meiner, sonst wär ich nicht lang da), sondern eben Verbandsmull, gesichert durch eine Bandage.

1

Du brauchst für die Fleecbandagen keine Unetrlage. Warum möchtest du denn mit Bandagen reiten? Das ist ungesund/ unangenehm fürs Pferd und zu dem noch sinnlos, denn Bandagen sehen nur gut aus, sonst nichts. Wenn du springen oder ausreiten (wenn überhaupt nur auf Wegen, wo zb. viel Äste liegen oder das Pferd sich leichter verletzten kann) möchtest, dann könntest du Gamaschen ummachen, die schützen dann einwenig, aber das Bein wird, wie auch von Bandagen erhitzt. Badagen würde ich allem falls mal fürs Turnier verwenden, aber sonst eigentlich kaum.

Was möchtest Du wissen?