Bei Feuer Abzugshaube an?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Nein das würde keinen Sinn machen. Weil ich damit das Feuer quasi einsauge. Die Abzugshaube enthält brennbare Materialien wie z.B. Aktivkohlefilter oder abgelagertes Fett. So würde ein Anschalten der Abzugshaube nur noch zu einer Brandausbreitung beitragen.

Selbst bei großen Gebäuden die über Brandmeldeanlagen und Lüftungsanlagen verfügen wird die Lüftung abgeschalten wenn die BMA anschlägt. Damit soll verhindert werden das der Brand in noch nicht betroffene Bereiche getragen wird. Erst die Feuerwehr kann über Rauch- und Wärmeabzugsanlagen die entsprechenden Bereiche entrauchen und so wirksame Löschmaßnahmen ermöglichen.

Damit würdest du den Brand ja weiter verbreiten. Du willst wahrscheinlich den Sauerstoff ableiten. Eine Verringerung des Sauerstoffanteiles führt aber nicht unbedingt zum Ziel, dass das Feuer aus geht. Wenn z.B. eine Tür oder ein Fenster offen ist, schaffst du das Gegenteil: Weitere Luftzirkulation, die den Brand noch weiter ausdehnt.

Diese Seite solltest du dir vielleicht mal ansehen:

http://www.bgn.de/465/1685/1?wc_origin=%2F10021%3Fsk%3D27&wc_cmt=d955606f14b51ea3c3f4e34ff3d21339

Das Absaugvolumen einer Dunstabzugshaube ich zu gering um in einer brennnende Küche das Feuer zu bekämpfen. Die Fettfilter in der Haube sind dann eine zusätzliche Brandlast und die Abführung des heißen und brennlasthaltigen Luftstromes tun ihr Übriges um auch den Bereich der Haube zu schädigen. Nicht umsonst soll man einen Entstehungsbrände durch das Ersticken des Brandes, nämlich des Feuer, löschen. - Luftabschluß -

Eine durch Überhitzung brennende Bratpfanne kann schon allein durch das Aufbringen des Pfannendeckel gelöscht werden.

Mein dringender Vorschlag: Bereithaltung einer Löschdecke in Griffnähe des Kochbereiches!

Thermodifferenzialmelder im Küchen- bzw. Kochbereich sind eine sehr nützliche Einrichtung!

In meinen Augen wäre dies falsch. Die Abzugshaube zieht von irgendwo her Luft an, sei es durch Fensterritzen, Türen usw. Das Feuer bekäme dadurch Luft und würde weiter brennen. Deshalb rate ich Dir, keinesfalls die Abzugshaube in Betrieb zu nehmen, wenn es brennen sollte. Im Gegenteil, Fenster und Türen schliessen, damit nicht noch mehr Sauerstoff angesogen werden kann. Ist keine Luft mehr vorhanden, erstickt das Feuer von selbst.

Nomex64 21.02.2013, 15:26

Entschuldigung aber die Begründung ist leider Unsinn. Wenn die Wohnung/Küche so dicht wäre das ein Feuer ausgehen würde dann sollte sich dort nie ein Mensch aufhalten und die Tür zu machen. Bevor ein Feuer mangels Sauerstoff ausgeht ist für einen Menschen der Sauerstoffgehalt schon lange zu gering. Der Mensch hat ab 15% Sauerstoff schon Probleme, ein Feuer brennt da noch lustig weiter. Siehe Versuch mit der Kerze und dem Glas.

0
Ronny001 21.02.2013, 20:11
@Nomex64

@normex64. Du hast wahrscheinlich meinen Text nicht richtig interpretiert. Es ist nicht meine Meinung, dass sich nach dem schliessen von Fenster und Türen Personen in der Küche aufhalten sollen, sondern AUSSERHALB der Küche. Sonst würden diese ja darin ersticken oder sich Brandverletzungen zuziehen. Immerhin haben das 5 Teilnehmer des Nets richtig erkannt.

0

Bei einen Brand in der Küche den Dunstabzug nicht einschalten. Da ist immer Fett dran und verstärkt den Brand nur! Außerdem musst du bei einen Brand SOFORT aus dem Haus, da der Rauch ganz schnell massiv lebensgefährlich für dich und deine Mitbewohner wird! Bei einen Brand: Ganz schnell aus der Wohnung raus, Türen schließen, Mitbewohner warnen und Feuerwehr alarmieren. Der Rauchmelder sollte nicht in der Küche sein, da er dann schnell Fehlalarme auslösen kann!

Wäre sinnlos, die Dunstabzugshaube zieht frische Luft an die Kochstelle und das wäre das Schlechteste.

Einziger positiver Aspekt ist, das der Ganze Rauch nach draußen zieht und deine Nachbarn eventuell merken, dass was nicht stimmt... Am Besten ist immernoch, Deckel / Tuch drauf oder wenn es schon zu groß ist Fenster und Türen schließen und ab durch die Mitte....

Niemand braucht Helden, die sich selbstlos durch Unwissen in gefahr bringen ;)

Pauschal kann man die Frage nicht beantworten. Ein Brand entsteht i.d.R. auf dem Herd, eine laufende Abzugshaube könnte dafür sorgen, dass durch mehr Luftzug, dem Feuer Sauerstoff zugeführt, und es somit weiter angefacht wird. Abzugshauben sind oft fettverschmutzt, Fett brennt sehr gut. Ich halte es für wahrscheinlicher, dass das Feuer auf die Haube übergreift, wenn sie läuft. Einziger Zweck die Entrauchung, mach aber nur Sinn, wenn das Rauchgas wirklich unschädlich gemacht wird - eher nur zu erwarten, wenn die Haube durch einen Kamin, die Luft nach außen abführt.Umluftbetrieb bringt hier eher wenig bis garnichts.

Ich habe gelernt, bei Feuer am Herd die Abzughaube zu zu machen, weil der Brand durch geht und nach Oben geht.

Sogar in die obere Etganenwohnung, wenn man in einem Mietshaus wohnt!

Ich bin vor 30 Jahren in meine Wohnung eingezogen und da war an der Abzughaube in der Küche einen orangefarbenen Zettel, da genau beschrieben wurde, was bei einem Brand in der Küche, am Herd zu tun ist und da stand eben drauf, dass man in so einem Fall zu machen soll, weil das Feuerin dieobere Etage gehhen kann, in die Wohnung Drüber!

In einem Hochaus gibt es natürlich viele Sicherheitspflichten, da gibt es auch sehr viele Menschen, die in Gefahr wären, vllt. gibt es da andere Gesetze!

L.G.Elizza

nein.wir wollen ja das feuer ersticken und nicht noch mit sauerstoff nähren.

Ja das wäre sinnvoll. Dann brennt es schneller und die Versicherung zahlt alle neu. Sonst haste nur die Arbeit des Saubermachens.

Was möchtest Du wissen?