Bei Fernabi vor Unterhalt drücken?

4 Antworten

Nein.  - Sie kann sich davor nicht "drücken", da sie überhaupt nicht unterhaltspflichtig ist.

Wenn du deine reguläre Schulzeit bereits abgeschlossen hast und dich momentan nicht in deiner Erstausbildung befindest, so hast du keinen Unterhaltsanspruch an deine Eltern. 

  • Dann musst du deinen eigenen Lebensunterhalt tatsächlich selbst erwirtschaften, z. B. durch einen Job...
  • Deine Eltern bräuchten dir dann nicht mal Verpflegung und Unterkunft zur Verfügung stellen.

Ein "Fernabi" zählt weder als allgemeine Schulbildung noch als Ausbildung. Du könntest es neben dem Job, in deiner Freizeit... machen.

Deine Mutter muss Unterhalt zahlen bis zum Abschluss Deiner ERSTEN Ausbildung ABER nur dann wenn sie Dir das Wohnen im Elternhaus verweigert.

Ermöglicht sie Dir, bei ihr zu wohnen, ist ihr Unterhalt damit abgegolten (Miete, Essen, Lebenskosten).

Dabei musst Du diese Erstausbildung zielstrebig (also ohne monatelang herum zu gammeln) durchführen.

Dann muss sie ggfs. sogar zahlen bis Du mit dem Studium fertig bist.


Mein Plan ist mit dem Unterhalt meiner Eltern und einem Nebenjob mir eine kleine Wohnung zu finanzieren. Notfalls unterstützt mein onkel mich mit kosten. 

Parallel Praktika's in der Luftfahrtbranche zu absolvieren.

Dazu mir den Weg ins Cockpit mit dem fernabi ebnen.

0
@LoveAviation

Wie gesagt:

Wenn zwischen Deinem Schulabschluss und der weiteren Ausbildung 3 Monate Pause waren in der du Dich nicht bemüht hast......

oder wenn Deine Eltern / Deine Mutter Dir das Leben in ihrem Haushalt NICHT verweigern (gutes Benehmen Deinerseits voraus gesetzt)......

.....müssen Deine Eltern KEINEN Unterhalt mehr zahlen.

So einfach auf Kosten der Eltern eine Pilotenausbildung zu machen wird NIEMALS funktionieren - das ist den Eltern nicht zumutbar.

Solch eine Ausbildung kostet bis zu 150000 Euro - Deine Lebenshaltungskosten und Wohnungsmiete nicht mit gerechnet.

0

Was spricht dagegen, neben dem Fernabitur vollzeit arbeiten zu gehen  (denn dafür ist es eigentlich gedacht, dass jemand NEBEN dem Beruf das Abitur erlangen kann), auf Unterhalt zu verzichten und somit auch die eigenen Eltern finanziell zu entlasten? 

Was möchtest Du wissen?