Bei Fasnachtskleidung besteht keine Umtauschrecht. Ist das richtig?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

also generell kann man das nicht sagen, dass da kein umtauschrecht besteht. aber da umtauschen generell ein kulanzangebot des verkäufers ist und nicht zwingend, kann er eben auch bestimmen, wann nicht umgetauscht werden darf. in deinem fall kann man da wohl nichts machen.

ein Umtauschrecht hast Du nur, wenn Du online bestellt. Im Geschäft um die Ecke gibt es dass so nicht, viele räumen es aus Kulanz aber ein. Und wenn es in diesem Fall direkt auf dem Bon steht, ist das rechtens. Etwas anderes wäre es natürlich, wenn es fehlerhaft wäre, dann hättest Du ein Recht auf Rückgabe oder Umtausch.

Wenn Kleider nicht getragen wurden, darf man sie normalerweise umtauschen. Es sei denn es stand irgendwo ein Hinweis, dass die Faschingskleider nicht umgetauscht werden dürfen! Wenn du die Kleider noch am selben Tag vom Kauf umtauscht, wird es wahrscheinlich keine Schwierigkeiten geben - anders sieht es natürlich aus, wenn du die Faschingskleider nach 3 Wochen umtauschen willst, da glaubt dir niemand, dass sie nicht getragen wurden!

Sauerlaender73 24.01.2013, 09:25

Genau anders rum. Du hast generell überhaupt kein Umtauschrecht, es sei denn, der Verkäufer räumt dies explizit ein.

0

Karstadt möchte natürlich verhindern, dass du ein Kostüm kurz vor Fasching kaufst, an Fasching trägst, und es gleich nach Fasching zurückbringst, mit der Begründung, dass es "nicht passt". So ist es ja auch mit Festkleidern vor Silvester.

Vielleicht hast du eine Chance, wenn du es vor Fasching umtauschst, und dir nicht das Geld auszahlen lassen möchtest, sondern es tatsächlich nur in einer anderen Größe nimmst.

Viel Glück!

Dass du sowieso kein Recht auf Umtausch hast, weißt du ja nun. Das heißt aber nicht, dass man nicht freundlich fragen darf. Sag 'Als Presswurst wollte er eigentlich nicht gehen', einen Versuch ist es wert.

Wenn du es im Laden gekauf hast hast du generell kein Umtauschrecht. Und wenn die Klamotten nicht passen kannst du dich auch nicht darauf berufen, sie hätten einen Mangel.

Zeug dass du im Laden kaufst hat generell kein Umtauschrecht, außer der Verkäufer räumt es dir explizit ein.

Nehm nächstes mal deinen Mann halt mit.

Was möchtest Du wissen?