bei erkältung ins bett?

... komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Ist zwar eine ältere Frage,aber immer noch aktuell. Es kommt drauf an,wie stark die Erkältung ist. Fiebersenkende Mittel sollte man erst nach einer Temperatur von 38.5+ nehmen. Das Fieber ist ein Abwehrprozess. Antibiotika ist nicht ratsam,da eine Erkältung durch Viren ausgelöst wird u das Antibiotika hindert eine schnelle Genesung. Generell sollte man auf seinen Körper hören. Meistens geht eine Erkältung ohne Fieber einher und man hat die typischen Symptome wie starkes Nasenlaufen,Husten und Kopfschmerzen. Generell viel Flüssigkeit aufnehmen. Aber am besten keine Cola oder sonstige Softdrinks dieser Art. Saft,Tee und Wasser sind da die besten Getränke. Außerdem empfehlen sich Brühen,da diese aus Flüssigkeit bestehen und mit Gemüse auch Vitamine mit sich bringen. Kleine Spaziergänge sind ratsam,wenn man sich danach fühlt. Aber Sport sollte vermieden werden,da das nur zu schlimmeren Symptomen führen kann oder gar zu einer Herzmuskelentzündung. Da die Nase schnell wund werden kann,empfiehlt sich eine Creme,die speziell geeignet ist. Es empfiehlt sich öfters kurz u langsam aufzustehen,damit der Kreislauf er was angetrieben wird. Ich kenne das noch von mir. Als ich stark erkältet war und im Bett lag,wurde mir schwindelig,als ich zu hastig aufstand und generell wäre auch ein Sitzen gut,damit durch das Vermehrte Liegen,nicht der ganze Schleim und sonstiges zu den Ohren wandert oder zum Gehirn. Beim Nase putzen sollte man das eine Nasenloch zu halten und mit dem anderen leicht schnauben. Da ein Schnauben der ganzen Nase Schmerzen mit sich bringen kann und es zu schnell passiert,dass der Schleim herauskommt. Außerdem leiden die Ohren dann mit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebellionn
10.12.2016, 11:20

War jetzt ein generell zur Erkältung formulierter Text. Es kommt auf den eigenen Gemütszustand an,wenn man erkältet ist. Man sollte sich gegenüber aber ehrlich sein.

0
Kommentar von Rebellionn
10.12.2016, 11:21

Außerdem wichtig ist es,dass man am Tag öfters kurz stoßlüftet.

0

Na klar, Du musst dir vorstellen, der Körper kämpft gegen die Bakterien/Viren. Wenn er auch noch Energie aufbringen muss, um die Körpertemperatur zu halten oder dich zu bewegen, wei du rumflitzt, hat er weniger Energie zur Bekämpfung übrig und es dauert länger. Bei Fieber sollte man das sehr ernst nehmen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht schon Sinn mit dem schonen und weniger Energie verbrauchen, aber mir hilft liegen immer nicht so, da gehen meine nebenhöhlen und alles zu...werde auch irgendwie schneller fit wenn ich mich nicht ausruhen kann (zwei Kinder und ein kranker Mann, keine Chance ;-) irgendwie scheint das Kreislauf ankurbeln bei mir zu helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ins Bett legen, viel Tee trinken.... hilft wirklich. Bettwärme ist immer sehr gleichmäßige Wärme und man ist im Bett auch nicht so sehr versucht irgendwelche Dinge zu erledigen (z.B. Geschirrspüler einräumen) und rastet sich dadurch einfach besser aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ab ins Bett und schonen. Ich war die letzten Tage auch stark erkältet, aber nun gehts wieder bergauf. Und Tee trinken!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du kein Fieber hast und es Dir noch relativ gut geht, brauchst Du nicht unbedingt ins Bett zu gehen. Aber ich kenne das von mir. Wenn ich erkältet bin, dann fühle ich mich so mies, dass ich schon freiwillig ins Bett gehe. Meine Mutter hatte da so eine Weisheit : eine Erkältung kommt drei Tage, bleibt drei Tage und geht drei Tage........also, mach es Dir im Bett oder auf dem Sofa gemütlich und freue Dich schon mal auf die Zeit, wenn Du wieder fit bist. Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im Bett benötigt der Körper am wenigsten Energie. Wenn du rumläufst oder arbeitest wesentlich mehr, so kann sich dein Körper mehr Energie auf die Abwehr der Viren investieren.

Also: ja, ins Bett legen ist auf jeden Fall förderlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo. Es kommt darauf an wie schlimm deine Erkältung ist. Man soll auf jeden Fall mit Erkältung gut eingepackt raus an die frische Luft und jede Stunde alle Räume kurz lüften, damit die Bakterien verschwinden. Wenn du eine schönen Spaziergang machst, das härtet ab und ist sogar gesund, deine Kondition ist besser, dein Immunsythem wird angeregt. Auch mit Fieber wenn es nicht höher als 38,5 ist ruhig raus gehen. Zu Hause dann einen heißen Tee, oder Erkältungsbad nehmen, und sich mit Decke aufs Sofa werfen und Fernsehen oder wozu du Lust hast. Medikamente würde ich meiden. Heiße Zitrone mit etwas Zucker hilft bei Halschmerzen und Heiserkeit. Du kannst auch einen Spitzwegerich kaufen und den aushüllen und mit Honig füllen. Dann mehrmals am Tag einen Eßlöffel nehmen. Mit Salbei kann man auch gurgeln oder trinken. Also Salbeitee meine ich. In den Apotheken gibt es schon lange diese Holunder, Grabefruit oder Zitronentee in Beutel ferig zu kaufen.Schmecken ganz lecker und haben viel VitaminC gegen Erkältung. Die helfen gut, sind nicht teuer und halten lange. Frische Zitrone ist zwar besser, aber die muss man auch schnell verbrauchen oder als Tipp.

Wenn ich Zitronen nur im Netz bekomme, dann presse ich alle aus und nehme ein, wo man sonst Eiswürfel drin macht, und mache die voll Zitronensaft und friere die ein. Das hält echt gut. Schmeckt dann nicht ganz so stark wie frische Zitrone, weil sich Wasser absetzt, aber die Vitamine sind voll geblieben. So hat man immer Zitrone im Haus.

Also ruhig raus gehen. Wenn es regnet auch raus, aber gut warm anziehen. Dann ists bald vergessen. Solarium hilft auch gut. Auch wenn man schon eine Erkältung hat, hilft das gut.

An alle anderen: Schonen schadet nur und man hat dann oft eine Erkältung. Ich habe schon seid 4 Jahren keinen Schnupfen mehr gehabt, weil ich immer raus gehe - habe Hund.Mein Mann bekommt es erst gar nicht. Und ich mache Solarium. Das härtet auch ab. Genau das ruhen im Bett, da bleiben die Bakterien überall und man steckt sich immer wieder neu an. Ist völlig falsch, sich nur zu schonen, und Hausarbeit schadet nichts. Bewegung ist sogar gut. Sport solte man lassen auf Grund des schwitzen und Schwimmen sein lassen. Sonst kann man alles machen. So härtet man sich ab. Abends dann Tee, ein Bad und dann ausruhen. So ist es richtig. Bin halbe Ärztin, Diplom Psychologin mit Medi - Studium, was man für Psychologie braucht.Und kenne mich aus. LG: Paula - Paul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rebellionn
10.12.2016, 11:05

Das mit dem Solarium ist aber Quatsch. Es ist nicht bewiesen.

0

wenn du fieber hast: ja

ansonsten: eher nein, schonung ist angesagt. hausmittelchen, die den verlauf der erkältung mildern

(nasenspülung - gurgeln mit salzwasser)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ab ins bett, schön einkuscheln, am besten viel tee trinken...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir eine Gesichtssauna empfehlen...und dir dann eimnfach ein kräutermittel holen und dies dann inhalieren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dieses Video ist empfehlenswert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja , ins Bett legen ist zwar wirklich todlangweilig, aber es nützt .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bringt schon was ja würd ich auch machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?