Bei Erfahrungen sammeln ist der Mann ein Held, während Frauen einen Stempel aufgedrückt bekommen, was meint ihr dazu?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaub nicht, dass der Mann ein Held bei den Frauen ist in dieser Hinsicht. Ausser, wenn dieser Mann sehr begehrt ist bei vielen Frauen, dann nimmt man das in Kauf, Hauptsache man ist besser als all die anderen. Ein Mann ist eher ein Held bei den anderen Männern, aber da auch nicht bei allen. Das ist zu sehr verallgemeinert. 

Eine Frau möchte gern einen Mann, der sexuell sehr erfahren ist, aber er soll noch keine andere gehabt haben. Doch leider lernt Mann das eben nur durch Sex mit zumind. einer anderen Frau, die mit ihm auch darüber geredet hat, d.h. ihm einige weibliche Aspekte beigebracht hat. 

Und nicht zuletzt sind das Jahrtausendealte Prägungen, da Männer gerne ihren eigenen Nachwuchs grossziehen und versorgen wollen, keine Kuckuckskinder. 

LG

Es ist nur ein Problem, weil unsere Gesellschaft immer noch unliberal ist und das Konzept der Toleranz noch nicht begriffen hat:

Was anderen Menschen nicht schadet, ist ausnahmslos ALLES moralisch in Ordnung!

Insofern gibt es auch keine "Schl ampen" oder "billiges Verhalten". Es gibt nur intolerante Menschen, die anderer Leute Lebensweise nicht akzeptieren. Wenn es soweit geht, dass sie sie dafür sogar beschimpfen, dann sind diese Personen selber die einzigen, die sich unmoralisch verhalten. Jede Frau und jeder Mann darf selbstverständlich soviel Sex haben, wie sie wollen.

hi Sokrates - kommt das nicht drauf an, was das für Erfahrungen waren? ich mein, ich hab sehr viele Erfahrungen gemacht, an die guten denk ich gern und auf die schlechten könnt ich auch verzichten, andererseits, bloss die schlechten Erfahrungen mach mich schlauer, die guten Erfahrungen, das ist wie Tortenessen, wirste bloss fett faul und schläfrig von.

ich glaub, da is kein Unterschied zwischen Männer und Frauen, ausser, sie prahlen rum, denn sind es aber keine nützlichen Erfahrungen sondern Highscore Listen, wo sich primitive Kerle denn gegenseitig uff die Schulter kloppen dafür, wie viel Hasen se schon flachgelegt ham. Aber ich glaub, die sind ooch gar keene Helden, sondern einfach bloss strohdoof un unapetittlich.

Ganz meine Meinung ... Im Endeffekt ist mir Sche*ss egal was andere von mir denken und mache was ich will - du solltest dir auch kein Kopf deswegen machen

Eher werden Homosexuelle auf der ganzen Welt  akzeptiert. 

Was möchtest Du wissen?