Bei einer Zahnwurzelbehandlung ist ein Geräteteil abgebrochen. Was ist betr. Risiken besser drinnen lassen oder entfernen.?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das hängt davon ab, wo im Wurzelkanal das Instrument abgebrochen ist.Ist es im Kanaldrittel zur Zahnkrone hin kann man versuchen das Instrumententeil zu entfernen und somit den Zahn zu erhalten. Ist das Instrument aber im Wurzeldrittel zur Wurzelspitze hin gebrochen, ist es nahezu unmöglich das Teil zu entfernen. Entweder muss man den Zahn entfernen oder aber wenn es ein "wichtiger" Zahn ist kann man u.U. das Instrumententeil quasi als Wurzelfüllung betrachten und so belassen. Das hängt aber vom Instrumententyp und der Lage des Teiles ab. Diskutiere das ausführlich mit deinem Zahnarzt. Ich kenne Fälle in denen gebrochene Wurzelkanalinstrumente über mehrere Jahrzehnte beschwerdefrei im Zahn verblieben. Viel Glück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall ist es erforderlich, das abgebrochene Wurzelkanalinstrument zu entfernen. Nur so kann eine Wurzelfüllung lege artis gelegt werden.
Lasse Dich zu einem "Endodontologen" überweisen, der hat Erfahrung damit und die richtigen Instrumente dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?