Bei einer Knochenhautenzündung Sport machen?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du solltest auf jeden Fall mal eine Pause einlegen! Was für ein Arzt... Sowas bekommt man schnell, wenn man eine neue Sportart anfängt, oder neue Schuhe hat, weil dann die Belastung eine andere ist! Du solltest eine Pause machen (ein paar Wochen dauert das gar nicht), schmier dir Voltaren o.Ä. auf die Schienbeine, das hilft bei Entzündungen! Lass die Einlagen und Socken und Schmerztabletten weg! Wenns nächste Woche weg ist, fängst du langsam wieder an! Deine Beine müssen sich erst an die neue Belastung gewöhnen! Das kann dann noch 1 oder 2 mal wiederkommen, sollte aber bald ganz weg sein!

Weiter Sport machen macht ja gar keinen Sinn, denk mal drüber nach, was eine Entzündung ist und was man normalerweise macht, wenn man eine hat (meinetwegen ne Mandelentzündung, da schluckst du doch auch keine scharfen oder rauen sachen, sondern schonst den Hals bestmöglich mit Slabeibonbons und Tee, damit die Entzündung abklingen kann!)

 

Gute Besserung!

eine periostitis ist  medizinisch eher unproblematisch, kann aber sau wehtun und lang dauern. ursache ist meistens eine umstellung auf härtere schuhe (spikes bei leichtathleten), härtere beläge und/oder intensiveres training, etwa sprünge. meine empfehlung: nach dem sport die schienbeine mit eiswasser abreiben (3 mal 30s mit 2 minuten pause), umfang reduzieren, keine sprünge und keine harten beläge für die zeit, bis die schmerzen deutlich weniger werden. dann a l l m ä h l i c h wieder steigern. in der zwischenzeit machst du eben vermehrt rumpfkrafttraining, dehnungen und technikübungen. barfußlaufen auf rasen oder im sand sind sehr zu empfehlen, außerdem werden die fußmuskeln gekräftigt, die oft vernachlässigt werden.

 MIr hat der Arzt damals gesagt, ich solle mich schonen und keinen Sport mehr machen. Sich haufenweise Schmerztabletten einzuwerfen, halte ich für ziemlich unklug. Es ist auch weg gegangen durch die Schonung, aber noch Jahre später hatte ich das Problem: So bald ich mehr Sport gemacht habe, kam das ganze wieder.

Viel Glück, dass dir das nicht passiert.

Hilfe, Schienbeinschmerzen beim Tanzen?

Ich tanze seit 2 Wochen und davor habe ich leider nie Sport gemacht. Jetzt merke ich immer, wenn ich tanze, tun mir meine Schienbeine weh :/ woran liegt das und wie verschwinden diese Schmerzen wieder? Weil, ich habe die Schmerzen schon seit einer Woche, immer wen ich anfange zu tanzen und wenn ich meine Beine stark belaste, bewege etc.

Ich habe mal gelesen, wenn die Schienbeine wehtun, sollte man aufhören, da es zu Knochenhautentzündung kommen kann :(

...zur Frage

Schienbeinschmerzen beim Tanzen was tun?

Ich tanze seit 2 Wochen und davor habe ich leider nie sport gemacht. Jetzt merke ich immer wenn ich tanze tuen mir meine Schienbeine weh :/ woran liegt das und wie verschwinden diese schmerzen wieder? weil ich habe die schmerzen schon seit ne woche, immer wen ich anfange zu tanzen und wenn ich meine beine stark belaste, bewege ecr

...zur Frage

Jeden Tag Kopfschmerzen was soll ich tun?

Hallo, ich bin 14 Jahre und bei mir wurde Migräne festgestellt. Ich hatte bis jetzt erst 1-2 richtige Migräne Anfälle. Dennoch habe ich jeden Tag „normale“ Kopfschmerzen. Meist im Stirn Bereich und drückend. Wenn ich anfange mich zu bewegen werden sie stärker und pochend. Ich war vor ein paar Tagen wieder beim Neurologen er meinte ich soll Sport machen, was ich aber auch mache(4 mal die Woche). Er wollte mir keine Tabletten verschreiben da ich noch so jung bin. Es bringt ja aber auch nichts wenn ich mir jeden Tag normale schmerztabletten geben muss. Vorallem wirkt eine nicht mal. Der Neurologe hat mich jetzt zur Absicherung ins Krankenhaus für ein MRT überwiesen, aber nur zur Absicherung also er denkt nicht das etwas ist. Meine Frage ist ob ihr wisst was das ist und was ich machen soll weil es kann echt nicht so weiter gehen ich kann mich nicht konzentrieren und es ist echt unangenehm.

...zur Frage

Knochenhautentzündung, Shin Splints, Schienbeinkantensyndrom??

Heii zusammen Ich hatte vor ca. einem 3/4 Jahr schmerzen in beiden Schienbeinen im unteren drittel (innen). Nach mehreren Wochen ging ich es meinem Arzt zeigen, und er ordnete mir ein MRT an. Dieses habe ich gemacht, jedoch ohne "Erfolg"...Es konnte nichts auffälliges festgestellt werden. Zu diesem Zeitpunkt waren die Schmerzen jedoch nicht so stark.....

Danach waren Ferien und ich machte nicht viel Sport (zur info: ich mache 7h Geräteturnen in der Woche) Jetzt, wo ich wieder häufiger trainiere und ab und zu noch joggen gehe, fangen die Schmerzen wieder an den selben Stellen an. Es ist vor allem beim Springen und hüpfen. Meistens merke ich etwa eine halbe Minute nach der Aktivität. (Auch wenn ich auf diese Stelle draufdrücke schmerzt sie.

Kann das doch eine Knochenhautentzündung sein? Kennt sich jemand mit dem aus?

...zur Frage

Rachenentzündung seit 1 Woche?

Hallo, am Dienstag hatte ich starke Halsschmerzen. Also bin ich zum Arzt und dieser stellte eine Rachen- & Ohrenentzündung fest. Er verschrieb mir Ohrentropfen und Schmerztabletten gegen die Schmerzen und die Entzündung. Wenn es am Freitag nicht besser ist, soll ich noch mal kommen sagte er. Am Freitag verspürte ich Besserung also bin ich nicht noch mal zum Doktor, da ich ungern Antibiotika nehme. Nur leider habe ich heute immer noch Halsschmerzen und Schmerzen wenn ich mir in den Hals drücke. Jedoch nicht mehr so stark wie am Anfang. Es hat sich auf jeden Fall gebessert. Die Frage ist nun ob ich abwarten soll und nicht zum Arzt soll oder mir trotzdem noch ein Antibiotika holen soll? Danke im Voraus :)

...zur Frage

Wieder Sehnenscheidenentzündung?

Hallo,

Ich hatte vor ca 1 Schmerzen im Handgelenk und bin dann zum Arzt. Er stellte dann eine Sehnenscheidenentzündung fest. Hat mir Tabletten gehen die Schmerzen verschrieben und 1 Woche krank geschrieben. Danach ging es auch wieder. Schmerzen waren weg. Soo jetzt war ich wieder 2 Wochen arbeiten ( Mache Ausbildung als Elektriker). Und hab seit gestern wieder sehr starke Schmerzen. Kann meine Hand kaum bewegen. Nun weiss ich nicht ob ich zum Arzt soll oder nicht. Will auch nicht wieder krankgeschrieben werden da ich sowieso bald Urlaub habe, aber die Schmerzen sind kaum auszuhalten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?