Bei einem Looping (Achterbahn); In welchem Verhältnis muss h zu r sein?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mann muss h und r rauskriegen, aber die masse ist unwichtig..

Dann brauchst du die Aufgabe doch gar nicht zu rechen ;)

Ich nehme an, es geht um die Starthöhe h, damit im oberen Teil des Loopings mit dem Radius r mindestens gegeben sein muss, damit man nicht herausfällt. Dazu muss die Zentripetalkraft mv²/r mindestens der Gravitationskraft mg entsprechen. v muss oben also mindestens Wurzel g·r sein. Die dafür nötige kin. Energie 1/2 mv² muss durch zusätzliche Lageenergie im Startpunkt bereitgestellt werden: m·g·h1 = 1/2 m v² = 1/2 m ·g·r. h1 = 1/2 r. h1 ist oben im Looping, also muss für h noch 2r zu h1 addiert werden. h also 2,5 r. h zu r also 2,5.

Hängt das nicht ein wenig von der Geschwindigkeit ab?

ja oder? aber es wurden keine Werte gegeben

0

Was ist h und was ist r?

h = wohl die Starthöhe
r = wohl der Radius des Loopings

0

Was möchtest Du wissen?