Bei einem Kegel ist die Höhe doppelt so groß wie der Radius .sein Volumen beträgt 575cm^3?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Merke : Für jede Unbekannte braucht man eine Gleichung,sonst ist die Aufgabe nicht lösbar.

hier ergeben sich 2 Unbekannte und 2 Gleichungen ,also eindeutig lösbar

1.V=1/3 *pi * r^2* h aus den Mathe-Formelbuch Kapitel "Geometrie"

2. h=2* r

2. in 1. ergibt V=1/3 *pi*r^2 * 2*r=2/3*pi * r^3 umgestellt nach r ergibt

r=3.te Wurzel(V*3/(2*pi))=3.te Wurzel(575*3/(2*pi))=6,499cm

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Volumen eines Kegels beträgt V=1/3 *π*r^2 * h.
Durch die Angabe dass die Höhe der doppelte Radius ist gilt V=1/3 *π*r^2 *2r=2/3 *π*r^3
Damit kann man mit r=3√(3*V/(2*π)) den Radius und mit 2r=h die Höhe bestimmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraSaskia
22.02.2017, 20:08

Danke aber Warum 2/3 * pi r^3

Wie hast du das zusammen gefasst 

0
Kommentar von steffen121996
22.02.2017, 20:11

V=1/3 * 2 * π * r^2 * r 1/3 * 2 = 2/3 und r^2*r=r^3

0

Volumen eines Kegels: 

V= 1/3 * pi * r² * h

Du weißt: h=2r 

                V=575cm³

Das setzt du ein:

575=1/3 * pi * r² * 2r

575 = 1/3 * pi * 2r³

Das ganze ist nun nach r zu lösen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraSaskia
22.02.2017, 20:10

Danke aber warum 2r^3

0

Was möchtest Du wissen?