Bei einem Freund übernachten?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo, wie wäre es denn. wenn ihr euch so ungefähr in der Entfernung Mitte für das erste Mal treffen würdet, tagsüber ? Das wäre doch für jeden etwas näher.Es ist ja okay, dass du dich den häuslichen Gegebenheiten anpassen und fügen musst, solange du noch zu Hause bei den Eltern wohnst. Denn das muss oder sollte jeder, der in einer Familie wohnt, unabhängig vom Alter tun. Aber sie dürfen dir nicht verbieten auszugehen. Du bist erwachsen und darfst deine freie Zeit so gestalten, wie sie dir gefällt und auch ohne die Erlaubnis deiner Eltern, solange sie keinen Schaden dadurch haben. 

Dazu gehören in deinem Alter genauso wie Disco und Parties auch Erfahrungen mit eventuellen Partnern. Natürlich meinen sie es gut mit dir und wollen dich einfach nur beschützen. Und wenn du meine Tochter wärst und ich ihn nicht kennen würde, ließe ich dich auch nicht zuerst bei ihm übernachten, sondern er müsste dann zu uns kommen, damit ich mir ein Bild von ihm machen kann. 

Aber zuallererst musst du dir ja ein reales Bild von ihm machen und da würde ich auf jeden Fall einen ganz neutralen Ort, wie z, B. in der Mitte vorziehen. Dort braucht ihr euch nur auf euch beide zu konzentrieren, das macht euch garantiert viel lockerer und kann deshalb auch bedeutend schöner werden, als mit dem Druck im Nacken, dass die Eltern in der Nähe sind . 

 Dann braucht auch niemand woanders zu übernachten und du kannst und solltest es deinen Eltern wie selbstverständlich nur mitteilen, ohne zu fragen, darf ich, oder erlaubt ihr das, denn dazu bist du nicht mehr verpflichtet und deine Eltern sind auch nicht verpflichtet, dich zu behüten wie ihren Augapfel. Im Gegenteil, sie helfen dir dadurch wirklich erwachsen und selbstständig zu werden ,wenn sie dich deine eigenen Entscheidungen treffen lassen, ob nun mit Erfolg oder mit Fehler. Nur das macht erst reif,selbstbewusst und vor allem unabhängig einmal dein Leben zu meistern.

Das ist jetzt auch die Zeit, wo du anfangen solltest, dich langsam abzunabeln was für deine Mutter bedeutet, dass sie dich langsam los lassen muss. Das ist oft auf beiden Seiten nicht so einfach. Aber es ist sehr wichtig und trägt auch vor allem zu einem späteren harmonischen Familienleben bei.

Kander12345 30.06.2017, 21:09

In der Mitte zu treffen wäre eine gute Lösung. Denn so ist der Weg nicht zu lange und jeder befindet sich in einem anderen Umfeld.

Ich verstehe meine Eltern vollkommen, dass sie ihn zuerst sehen möchten, bevor ich zu ihm auf Besuch gehe, aber ich denke mit sich in der Mitte treffen, werden sie einverstanden sein.

Vielen Dank für deine Antwort, du hast mir sehr geholfen. 

1
marenka111 01.07.2017, 08:48

Vielen Dank für deine Auszeichnung. Ich freue mich, wenn ich dir helfen konnte und wünsche dir für deine Zukunft alles Gute und viel Glück !

0

Gar nicht. Du hast diese Person noch nie gesehen! Du weißt nicht wer er wirklich ist und was er vor hat. Gleich bei ihm zu übernachten ist tatsächlich ein großes Wagnis, das ist noch milde ausgedrückt.... 

Du solltest mit 18 alt genug sein das zu wissen, sei bitte nicht so naiv und unvorsichtig. Wenn deine Eltern nicht erlauben dass er bei euch übernachtet, dann bitte ihn sich in eurer Nähe ein Hotelzimmer zu buchen. So könnt ihr euch treffen, etwas unternehmen, er kann dort übernachten und am nächsten Tag wieder nach Hause fahren. 

Kander12345 30.06.2017, 01:32

Ich weiss, dass dieses Risiko viel zu gross ist und ich es keineswegs eingehen darf. Was spricht aber gegen ein Treffen bei ihm, wo er nicht alleine wohnt?

Liebe Grüsse

0
pingu72 30.06.2017, 01:37
@Kander12345

Du kennst weder ihn noch die Leute bei denen er wohnt! Das spricht absolut dagegen. 

Was spricht dagegen dass er sich in deiner Nähe eine Möglichkeit zur Übernachtung sucht? Es gibt überall auch günstige Alternativen zu Hotels. 

0
Kander12345 30.06.2017, 01:42
@pingu72

Ich denke eine Übernachtung geht wirklich nicht. Mein Vorschlag war, dass wir uns beide zuerst einmal besuchen, zuerst er mich, dann ich ihn. An Übernachtungen habe ich gar nicht gedacht.

Was spricht gegen ein Treffen, tagsüber, bei ihm?

Eine Übernachtung in der Nähe zu suchen, wäre wahrscheinlich eine gute Lösung, wobei ich nicht weiss, ob er einverstanden wäre.

0
pingu72 30.06.2017, 02:00
@Kander12345

Weil die Reise lange ist, dachten wir an eine Übernachtung.

Darum ging es doch in der Frage... 

Gegen ein Treffen tagsüber spricht nichts, allerdings wäre es besser in der Öffentlichkeit oder nicht alleine (nimm eine Freundin mit). Ich würde auf keinen Fall alleine mit zu ihm nach Hause gehen, das kann auch tagsüber gefährlich sein... 

Besser wäre er käme zu dir. Da kennst du dich aus und bist sicherer. Schlage ihm das mit der Übernachtung im Hotel vor. Wenn er ein Gentleman ist und keine Hintergedanken hat wird er es machen. Zur Not könntest du dich an den Kosten beteiligen falls es ihm zu teuer wäre. Das wäre fair wenn er schon die lange Fahrt auf sich nimmt. Für mich wäre das die Beste und Einzige Option. 

0
Kander12345 01.07.2017, 07:44
@pingu72

Es ging in der Tat primär über eine Übernachtung, aber nicht nur.

Wahrscheinlich werde ich mich in der Öffentlichkeit mich mit ihm treffen. Denn bei ihm zu Hause könnte auch tagsüber gefährlich sein, wie du schon sagtest. Dass er zu mir käme wäre nach wie vor keine Option.

Danke für deine Antwort. 

0

Hey, ihn als 'Freund' zu bezeichnen ist schon.. naja zumal ihr euch noch nie gesehen habt.
Ich wäre sehr vorsichtig.
Auch wenn es eine weite Entfernung ist würde ich dir raten, dass er dich doch mal besuchen kommen kann und ihr unternehmt etwas zusammen.
Essen gehen oÄ.
Nicht zu dir nach hause, wenn du sagst, dass deine Familie da nicht so mit spielt.
Aber ich würde nicht bei einem komplett fremden Menschen übernachten.
Was du zum Schluss machst, ist deine Sache.
LG

Kander12345 30.06.2017, 01:24

Danke für deine Antwort. Die Bezeichnung "Freund" ist tatsächlich sehr kritisch.

Wir würden im Vorhinein mit meinen Eltern skypen. Dann dürfte ich ihn in einer Stadt treffen. Als ich rein hypothetisch fragte, sagten sie mir, ich dürfte ihn zu Hause besuchen, wenn mich ein Elternteil hinbringt oder, wenn wir zuvor skypen.

Mir wäre auch lieber nur ein Treffen, eine Übernachtung schreckt mich ab, allerdings würde ich wirklich gerne länger Zeit mit ihm verbringen, soweit ich das bis jetzt einschätzen kann. Wegen der Distanz wird nur ein Treffen allerdings schwierig und bis sich die nächste Gelegenheit bietet, wird es dauern.

Liebe Grüsse

0
Cruzix1902 30.06.2017, 01:29

Ja das verstehe ich. Wieso kommt er nicht zu dir und nimmt sich für eine Nacht ein Zimmer? So würde keiner bei keinem übernachten und ihr hättet trotzdem zwei Tage mit einander

0
Kander12345 30.06.2017, 01:36
@Cruzix1902

Die Konfrontation mit meiner Familie würde ihn vermutlich triggern. Ich weiss nicht, ob er ein Hotelzimmer buchen würde, was aber eine gute Idee wäre.

0
Cruzix1902 30.06.2017, 02:24

Es wäre zumindest eine Möglichkeit :)

0

1 Du bist  volljährieg also  must du ihnen  auch nicht mehr gehorchen .!

2 Treffe dich erst mal in der Öffentlichkeit  den  dann weist du ob er   so ist wie er am Telefon  ist oder tut nur so!

3 Sofort übernachten ist ein Risiko wen du zu ihm reisen willst nimm dir dort ein Hotel ein günstiges bekommst du  für eine Nacht  wohl auch   um die 50€

4 Deine Eltern  müssen  dir nichts  erlauben aber es wäre sichere wen sie wissen wo du bist Aber nur weil du ihn noch nie getroffen hast!!

5 Wen du dich mit ihm trist suche dir einen Ort mit vielen flucht möglichketen aus  also mindesten 2-3 Ausgängen!

Kander12345 30.06.2017, 01:49

Solange ich bei ihnen lebe, muss ich ihnen leider gehorchen, weil sie mich sonst hinauswerfen.

Definitiv werde ich ihn zuerst in der Öffentlichkeit treffen, anders könnte ich das nicht mit mir vereinbaren. Vermutlich werde ich erst später mir ein Hotel nehmen, weil ich absolut keine Ahnung habe, was mich erwarten wird und, ob ich überhaupt soviel Zeit mit ihm verbringen möchte.

Gut, ich werde ihn nur an einem Tag treffen. Ich kann ja wieder hinreisen, wenn es das wert ist. Andererseits setzte ich mich unnötigem Risiko aus.

0

Du kannst sie überzeugen in dem du ihn ZU DIR im Vorfeld einladest. Schlag deinen Eltern vor, das du ihn zum Kaffee einladest das sie ihn kennenlernen. Dann sollen sie ihn halt überwachen.....das legt sich dann auch wieder wenn sie ihn näher kennen. Dann muss er halt ein Zimmer für 40€ nehmen oder zelt irgendwo aufschlagen.

Kander12345 30.06.2017, 21:04

Der Weg ist ein wenig lang, aber ich sehe keine andere Option als diese, die du beschrieben hast. Danke. 

0

erst einmal...du bist 18... volljährig.... 

zweitens... das falscheste was du machen  solltest... ist einen Mann den du noch nie persönlich  gesehen hast.... direkt bei ihm zu schlafen.... 

Ich kann deine Eltern schon verstehen..... Chatten und Telefonieren ist eine Sache.... aber Persönlich gegenüber zu stehen ist immer noch etwas anderes...

du weiß  nicht wie er wirklich tickt.... 

Wie du deine Eltern davon überzeugen kannst.... Tja... entweder du spielst mit offenen Karten.... oder du denkst dir einfach etwas aus...

Kander12345 30.06.2017, 01:29

Ich weiss, dass es total falsch ist, wenn ich übernachten würde. Was spricht allerdings gegen ein Treffen, das sie mir auch nicht bei ihm erlauben wollen (Er wohnt nicht alleine.)?

Liebe Grüsse

0
real0212 30.06.2017, 01:31
@Kander12345

Was ich machen würde ist.... das du die eine Alibi Freundin nimmst.... und immer schön in der Öffentlichkeit also unter Menschen bleiben..... denn du weißt nie wie der so drauf ist.... 

Er wohnt nicht alleine ? soll heißen WG..... oder wie 

0
Kander12345 30.06.2017, 01:39
@real0212

Eine Alibifreundin würde ich nicht gerne nehmen, was wäre, wenn tatsächlich etwas passieren würde und ich selber schuld bin, weil ich mich über das Verbot hinweggesetzt habe? Unter Menschen zu bleiben klingt logisch, aber sicher ist man trotzdem nicht.

Nein, noch bei seiner Mutter.

0
real0212 30.06.2017, 01:52
@Kander12345

hast du mal vorgeschlagen...das die "Erwachsenen"also deren Mutter und deine Mutter sich mal austauschen.... also telefonisch

0

Du bist 18 - du brauchst keine Erlaubnis..

Wieso ist er dein fester Freund, wenn du ihn noch nie gesehen hast?

Ok, vielleicht bist du geistig noch keine 18...

Kander12345 30.06.2017, 01:26

Er ist nicht mein fester Freund. Er ist nur ein Freund oder eine Bekanntschaft um genauer zu sein.

0

Was möchtest Du wissen?