Bei einem e Fahrrad das über 250 Watt hat braucht man dafür ein Mofa Führerschein und ein Nummernschild?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mindestalter und Führerscheinpflicht

Pedelecs mit Tretunterstützung bis zu 25 km/h Höchstgeschwindigkeit und maximal 250 Watt starken Motoren gelten verkehrsrechtlich als Fahrräder – auch dann, wenn sie mit einer sogenannten Anfahrhilfe oder Schiebehilfe bis 6 km/h ausgestattet sind. Somit besteht kein Mindestalter, keine Versicherungspflicht und keine Führerscheinpflicht.

Fahrer von E-Bikes mit bis zu 500 Watt starken Motorenbedürfen immer mindestens einer Mofa-Prüfbescheinigung, müssen also mindestens 15 Jahre alt sein. Diese schnelleren und/oder leistungsstärkeren Elektrofahrräder gibt es in zwei Varianten:

E-Bikes, die bis zu 20 Stundenkilometern alleine mit der Motorleistung gefahren werden können. 

Mit zusätzlicher Muskelkraft sind höhere Geschwindigkeiten möglich. Sie überschreiten die gesetzliche 6-km/h-Grenze.E-Bikes, die Tretunterstützung über die Geschwindigkeit von 25 km/h hinaus geben. 

Bei 45 km/h wird der Motor abgeregelt – das E-Bike würde sonst in die Klasse der führerschein- und zulassungspflichtigen Kleinkrafträder fallen (Fahrerlaubnisklasse M).

Beide E-Bike-Typen gelten nicht als Fahrräder im rechtlichen Sinne, sondern gehören zu der Klasse der Kleinkrafträder mit geringer Leistung und benötigen immer ein Versicherungskennzeichen und eine Betriebserlaubnis. E-Bike-Fahrer benötigen aber keinen Führerschein.

http://www.adfc.de/pedelecs/recht/rechtliches-fuer-pedelec-fahrer

die 250 Watt dauerleistung sind ein kriterium, für die Grenzen eines sogenannten Pedelecs (pedalekektrischen fahhrades) die anderen sind, dass es nicht ohne zu treten laufen darf, und wenn, dann nur bis 6 kmh (Schiebehilfe) außerdem eben mit unterstützung nicht schneller als 25 kmh (+10% toleranz)

für alles was darüber hinaus geht, brauchst du neben dem versicherungskennzeichen auch unbedingt einen helm beim fahren und einen rückspiegel.

lg, Tessa

Die Watt-Zahl interessiert niemanden.

Maßgebend sind E-Bikes oder Pedelecs ab 25 km/h und dafür benötigt man ein kleines Mofa-Schild.

Was möchtest Du wissen?