Bei einem bekanntem Geld verdienen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Bekannte von Dir macht sich strafbar, wenn er Dich nicht anmeldet. Vor allem, wie soll das gehen, wenn Dir was passiert? Du bist ja nicht mal versichert.

Du kannst insgesamt bis zu 450 Euro im Monat verdienen, ohne dass Du Steuer bezahlen musst. Wenn Dur auf 451 oder mehr Euro kommst, zahlst Du Steuer, die Du aber beim Steuerausgleich zurück bekommst.

Du kannst zwei Minijobs nebeneinander ausüben, wenn du den Gesamtbetrag von 450 € monatlich nicht überschreitest.

Deshalb sollte dein Bekannter dich bei der Minijob-Zentrale anmelden, und dafür sorgen, dass du zusätzlich bei der gesetzlichen Unfallversicherung (Berufsgenossenschaft) versichert bist.

Soweit ich weiß darfst du insgesamt auf 450 Euro kommen. Du darfst auf keinen Fall 2 Jobs machen bei denen du jeweils 450 Euro verdienst, aber du darfst meines Wissen die 450 Euro aufteilen auf mehrere Jobs.

Du arbeitest schwarz, das ist für Euch beide strafbar.

Was möchtest Du wissen?