Bei eBay mehrere Artikel bei einem Verkäufer ersteigert, Recht auf Bündelung der Versandkosten?

14 Antworten

das gibt der Verkäufer vor. Die meisten bieten Versandrabatte an. Wenn es nicht ausdrücklich erwähnt wird, ich aber auf mehrere Sachen eines Anbieters bieten möchte, frage ich meist vorher, wie das mit den Versandkosten ist, wenn ich mehrere Sachen ersteigere...hinterher siehts evtl. schlecht aus, wenn er sich nicht drauf einlässt (wobei ich das noch nie erlebt habe...die wollen ja auch gute Bewertungen usw. haben)

Kommt darauf an, wie der Händler das mit seiner Logistik handhabt. Ich habe schon Angebieter gesehen, die von vornherein eine Bündelung aus logistischen Gründen ausschlossen, weil die Pakete bereits gepackt sind - und zwar nach Angebot. Ich habe dann meistens darauf verzichtet, dort ein Gebot abzugeben. Schau in der Angebotsbeschreibung bei "Versandrabatt" nach, ob er eine Bündelung zulässt.

Generell nein, da Du anscheinend alle Artikel einzeln ersteigert hast. Somit hast du für jede Ersteigerung einen Kaufvertrag mit den festgesetzten Versandkosten abegeschlossen. Wenn der Verkäufer nicht mit sich handeln lässt so ist er im Recht und du musst du vorher festgesetzten kosten tragen.

Versandkosten in ebay zu niedrig angegeben, kann der Verkäufer nachfordern?

Aufgrund der Sperrigkeit des Artikels weiß ich schon, dass der Versand ca. 30 Euro kostet. Der Verkäufer hat reingeschrieben: Versand 6,90 €.

Wenn ich dies ersteigere kommt es in Summe billiger, als wenn ich bei anderen mit realistischen 30 € Versand ersteigere.

Kann der Verkäufer Versandkosten nachfordern, oder hat er Pech gehabt, weil er sich nicht vorher richtig erkundigt hat?

...zur Frage

wer muß die versandkosten für die rücksendung tragen

Guten tag ich habe über ebay bei einem verkäufer in den usa etwas ersteigert, die ware entsprach jedoch nicht der beschreibung. daraufhin habe ich über ebay einen käuferschutzantrag gestellt mit der bitte um eine teilerstattung. der verkäufer hat dann komentarlos den komplettenbetrag erstattet. nun nach einer woche fordert er das ich den artikel [wert 175 usd) auf meine kosten zurücksenden soll.

Wer muß für die versandkosten aufkommen?

...zur Frage

Bei eBay Porto nachfordern - rechtliche Lage?

Hallo

Ich habe etwas bei eBay ersteigert. Der Verkäufer hat 5,00 Euro Portoangabe (Hermes) angegeben, will nach dem Kauf 1,90 zusätzlich, da angeblich der Weg zum Hermes Paketshop zu weit zu fahren ist das Paket mit DHL nun 6,90 kosten soll. 1.) Wie ist die Nachforderung rechtlich zu bewerten? Ist ein wirksamer Vertrag zu 5,00 Euro Versandkosten zustande gekommen?

2.) Wie ist diese Weigerung zur Lieferung (trotz Gelderhalt) zu bewerten? Der Verkäufer hat eine Woche nach seiner Aufforderung zur Nachzahlung (und des Gelderhalts) keinerlei Reaktion gezeigt. Ist dies schon strafrechtlich relevantes Verhalten?

3.) Kann ich dem Verkäufer mit einer negativen Bewertung drohen um ihn dazu zu bringen, die Ware zu 5,00 Euro Versandkosten zu liefern?

...zur Frage

Wer trägt die Kosten für die Rücksendung?

Hallo, habe bei einem gewerblichen Verkäufer auf ebay 2 Artikel gekauft, per paypal inclusive der Versandkosten bezahlt. Einen der beiden Artikel habe ich zurückgesendet (versicherter Versand, 6,90 Euro). Nun hat der Verkäufer den Kaufpreis des zurückgesendeten Artikels zurückerstattet, nicht aber die von mir bezahlten Versandkosten in Höhe von 6,90 Euro. Ist dies rechtens?? (Der Wert der retounierten Ware liegt unter 40,00 Euro). Der Wert des gesamten Einkaufs, also beider gekaufter Artikel, lag bei über 40 Euro.

...zur Frage

Darf ein eBay-Verkäufer nachträglich Versandkosten fordern, die nicht in der Versandkosten-Registerkarte angegeben waren?

Ich habe beim USA-eBay einen Artikel bestellt, der mit kostenlosem internationalen Versand gekennzeichnet war (oben in den Zusammenfassung und in der Versandkosten-Registerkarte). In der Artikelbeschreibung waren allerdings Versandkosten von $20 angegeben. Beim Kauf und auch der Zahlungsabwicklung mit PayPal wurden diese aber natürlich nicht berechnet, da Sie für den Artikel nicht in den Versandoptionen eingestellt waren. Jetzt fordert der Verkäufer in einer E-Mail nachträglich die Versandkosten ein. Darf er das? Welche der beiden Versandkosten-Angaben ist rechtlich bindend?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?