Bei Ebay 100 Artikel ohne Gewerbe verkaufen?

5 Antworten

es geht schon um geplanten An- und Verkauf von Produkten

Dann ist dein Handeln von Anfang an gewerblich und gemäß § 14 GewO beim Gewerbeamt anzumelden. Ob sich deine Gewinnerzielungsabsicht tatsächlich erfüllt ist unerheblich. Im Gewerberecht gibt es weder Mengen-, Umsatz- oder Gewinnfreibeträge. Und bei Ebay gelten auch keine anderen Gesetze !

Welche Kosten stecken dahinter und muss man sich auf andere nervige Sachen gefasst machen?

Die Gewerbeanzeige kostet je nach Stadt/Gemeinde eine Verwaltungsgebühr von etwa 20-30 Euro. Selbstverständlich musst du dann jedes Jahr eine Einkommensteuererklärung mit Einnahme-Überschuss-Rechnung abgeben.

Du brauchst Dir von ebay's Seiten her um die Möglichkeit bis zu 100 Artikel kostenfrei einzustellen, keine Gedanken mehr zu machen:

http://news.ebay.de/globalnews/item/show/1973

Das Thema ist dann im Mai durch.

100 Artikel ohne Gebühr verkaufen

Das stimmte eh nicht. Verkaufsprovision war immer fällig.

Und den Rest sagen die Finanzämter mit ihren sehr guten Suchtools.

Aber wenn ich zum Beispiel 50 mal das gleiche Produkt verkaufe, wäre das doch sicher auch gewerblich, oder nicht?

Ja, das sagt Dir sogar ebay in der Übersicht  "Rechtsportal"

Heyho,

Wenn du bei ebay Neue Sachen in Massen Verkaufst, musst du Gewerbe anmelden (Solltest du, Sonst kann es mächtig ärger mit den Gesetz Geben ;)), wenn du Gebrauchte Sachen Verkaufst bist du ja bestimmt ein Privat-Verkäufer und Verkaufst nicht aus lagerbestand :D, Informiere dich dazu am besten bei ebay Direkt oder Google mal ein Bisschen,

LG Antonventa

Man kann auch gewerblich mit Gebrauchtwaren handeln...

3

Was möchtest Du wissen?