bei drei Frauenärztinnen - Problem?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Möglich wäre, wenn du in einem Quartal verschiedene Frauenärzte aufsuchst, dass du dich dann an den Behandlungskosten privat beteiligen darfst.

Dies solltest du aber mit deiner Krankenkasse besprechen.

Wenn die im gleichen Quartal abrechnen, könnte es Rückfragen geben.

Normal kannst du zum Arzt deiner Wahl gehen.

im gleichen Quartal abrechnen? wie? 

0

Ja, das kann ein Problem werden, wenn du im gleichen Quartal mit den gleichen Beschwerden bei drei verschiedenen Fachärzten der gleichen Richtung warst.

Die Kasse wird keine dritte Meinung zahlen.

Eigentlich nicht, denn du kannst dir deine Ärzte aussuchen und grade bei Frauenärzten und Urulogen, die ja doch schon intimere Einblicke haben, ist es verständlich, dass man sehr wählerisch ist.

Immer blöd wenn Fachärztinnen nicht so wollen wie Patientinnen es gern hätten; dank Fundamentalwissen aus der Fachpresse : Goldenes Blatt , etc . ????

Quartal ist der Abrechnungsmodus der Ärzte bei den Kammern .

du betrügst also deine Frauenärztin interessant... Endscheid dich für eine meine Liebe eine komm mal besten zu mir ich werde dich erstmal gründlich untersuchen   Dein Frauenarzt Peter 

Dorfstr. 45

39130 Magdeburg 

Was möchtest Du wissen?