Bei Diabetes Insulin spritzen oder besser Tabletten nehmen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Wahl der Therapie hängt vom Blutzuckerwert ab. Im Allgemeinen versucht man zu Beginn zuerst einmal, den Blutzucker durch Ernährungsumstellung und Bewegung zu senken. Reicht das nicht aus, werden Tabletten verordnet (Metformin o.ä.). Erst wenn der Blutzucker trotz all dieser Maßnahmen nicht oder nicht mehr in Schach gehalten werden kann, muss Insulin gespritzt werden.

http://www.onmeda.de/krankheiten/diabetes_mellitus.html?p=11

Bei deinem Vater legt Diabetes II vor und brauch nur mit Tabletten (Mettformin)behandelt werden. Aber mit viel Bewegung und ausgewogener Ernährung (4-5 kleine Mahlzeiten am Tag, viel Gemüse und Obst, auch kleine Sünden sind erlaubt) gehen die Zuckerwerte herunter. JMG

Das hängt von der Höhe des Wertes ab. Der Arzt entscheidet dann, was besser ist.

Nicht jeder Diabetes wird direkt mit Insulin behandelt. Gerade bei Diabetes II reicht oft eine gute Diät und Tabletten aus. Normalerweise wird am Anfang der Zuckerwert mehrmals täglich überprüft, um Sicherzustellen, das die Tabletten ausreichen, und wieviel mg er nehmen muss. Also keine Sorge, ich denke der Arzt ist auf der Höhe der medizinischen Entwicklung. :-))

dein vater wird alterszucker haben da geben die ärzte tabletten wenn der zucker noch einiger maßen o.k ist.erst wenn es sich verschlechtert kann es sein das er dann spritzen muss....

Tabletten sind meiner Meinung nach nicht die Therapie der Wahl. Wichtig ist auf jeden Fall eine Gewichtsreduktion bei Adipositas. Die Basis/Bolustherapie (mit Insulin) ist meiner Meinung nach die bessere Therapie. Letztendlich muß sich jeder Betroffene selber zu einer Therapie entscheiden. Wichtig ist hierbei, daß das mit einem Diabetologen oder dem Hausarzt abgesprochen wird. Von den Krankenversicherungen werden diesbezüglich Desease-Management-Programme für TypI- und TypII-Diabetiker angeboten.

Falls du Arzt bist, wirst Du wohl Recht haben. Ansonsten entscheidet der beh. Arzt welches die richtige Therapie ist.

0
@evalight

Ich bin kein Arzt. Ich bin selber Betroffener. Ich habe immer darauf hingewiesen, Therapien mit dem Arzt abzustimmen. Es ist halt nur meine persönliche Meinung zu der Tablettentherapie bei Diabetes. Jeder andere Betroffene kann natürlich eine ganz andere Meinung zu dem Thema haben.

0

Was möchtest Du wissen?