Bei der OVB arbeiten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Natürlich läuft es allein darauf hinaus, dass du deinen Verwandten- und Bekanntenkreis mit neuen Versicherungsverträgen und ähnlichen Verträgen versorgst.

Ich kenne das von einer "Bank". Die haben ganz harmlos nach Kräfte für einfache Büroarbeiten im Nebenverdienst geworben. Schon im Erstgespräch war klar, dass es sich um Aquise handeln soll. Leute abtelefonieren usw. usf.

läuft alles darauf hinaus das man zum Vermögensberater wird?

Ich denke, ja.

Als ich einmal zum Vorstellungsgespräch war, wurde von mir erwartet, dass ich sofort alle meine Freunde und Bekannten angebe - wegen der Möglichkeit, denen ein fragwürdiges Produkt zu verkaufen. Ich hab direkt nein gesagt.

2

das denke ich auch.ich habe bei der sache kein gutes gefühl

0
73
@Claudi227

Sags ab - niemand kann Dich dazu zwingen, dahin zu gehen.

2

Welche Möglichkeiten gibt es ohne Studium als Lehrer zu arbeiten?

Ich habe nach meinem Abitur ein Lehramtstudium begonnen, aber nicht abgeschlossen. Danach habe ich eine Ausbildung zum Versicherungskaufmann abgeschlossen. Ich würde aber sehr gerne in irgendeiner Form als Lehrer arbeiten (in Niedersachsen).

Das Problem: Selbst als Quereinsteiger braucht man ein abgeschlossenes Studium und als Nachhilfelehrer bekommt man nicht genug Stunden zusammen, um Vollzeit arbeiten zu können und seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

Gibt es da einen Zwischenweg zwischen Lehrern und Nachhilfelehrern, bei denen man Vollzeit arbeiten und gut verdienen kann?

...zur Frage

OVB vertrauenwürdig oder eine bande von betrügern?

erstmal ein paar dinge zu mir. ich bin Nicolas 17 jahre alt aus berlin. heute hatte ich ein vorstellungsgespräch mit der ovb. ein freund arbeitet dort ebenfalls und hat sie mir wärmstens empfohlen. ich sollte einen lebenslauf mitbringen und sonst nichts. da mein drucker aber wie so oft zicken machte, musste ich den lebenslauf per hand schreiben. zu dem gespräch heute kam ich wegen der u-bahn zudem auch noch zu spät, aber der ansprechpartner ( ein gewisser herr k ) meinte nur, das kann ja mal passieren und reagierte auch auf den per hand geschriebenen lebenslauf überhaupt nicht empört. Im verlaufe des gesprächs wollte er meine stärken und ziele wissen. daraufhin erklärte er mir das konzept der OVB und das man hier in 4 stunden im durchschnitt 200 euro verdienen könnte. tendenz stark schwankend. ich fragte woran das liegen könnte, aber er fand darauf nicht wirklich eine befriedigende antwort. zudem meinte er, da ich och keine 18 bin, kann mir das gehalt erst nach meinem 18.geburtstag überwiesen werden. das bis dahin verdiente geld würde aber gesichert werden. auf dem nach hause weg wurde ich skeptisch.... wie kann eine firma einen 17 jährigen ohne jeglich vorkenntnisse einstellen und ihm dann noch so eine wahnsinns gehaltsumme anbieten. und das mit dem gehalt nach dem 18. lebensjahr kam mir auch iwie spanisch vor. zuhause durchforstete ich das internet und bekam nur negative erfahrungsberichte mit der ovb.... in zwei wochen soll es nun zu meinem ersten seminar gehen und ich weiß jetzt nicht mehr was ich glauben soll...

hoffe ihr könnt mir helfen Mfg Nicolas

...zur Frage

Gibt es Mini Jobs bei denen man nur sonntags arbeiten kann?

...zur Frage

Vorstellungsgespräch für ein Nebenjob?

Hallo alle zusammen. Ich habe mich letztens im Kaufland für ein Nebenjob beworben, da sie eine Anzeige in der Filiale hängen hatten und Mitarbeiter suchen. Das Anrufen von denen kam am selben Tag, als ich die Bewerbung abgegeben hatte und sie haben mich zu einem Vorstellungsgespräch eingeladen. Meine Frage ist jetzt, da es mein erstes Vorstellungsgespräch sein wird, was für Fragen werden auf mich zukommen? Worauf sollte ich mich vorbereiten? Danke schon im Voraus.

...zur Frage

Arbeiten bei der OVB

Hallo alle zusammen, ich fasse mich kur. Habe in der Zeitung ein Stellenangebot gelesen, dass jemand von der OVb eine Bürokauffrau sucht, nun war ich zum Vorstellungsgespräch und bin nun verwirrt. Man liest ja im Internet sehr viel negatives über die OVB. Der Mann von der OVB war aber eigentlich sehrnett, er meinte meine Aufgaben wären bestandspflege, termine machen, Akten pflegen und sowas. Arbeitszeit 20h/Woche. Nun hat er mich zu so einer Info-Veranstaltung eingeladen und ich überlege ob ich überhaupt hingehe. Ich hab noch nie einen Arbeitgeber gehabt, der seine potenziellen Angestellten zu einem Info-Abend einlädt. Ist das eine seriöse Tätigkeit oder lieber die Finger lassen. Es ist keine Außendienststelle. Erfahrungen von anderen wären sehr hilfreich bei meiner Entscheidung :)

...zur Frage

Fluggesellschaften bei denen man nicht 18 sein muss um als Flugbegleiterin zu arbeiten?

Hey Leute,
Kennt jemand von euch eine Fluggesellschaft, bei der die Vorraussetzung 18 zu sein, um als Flugbegleiterin dort zu arbeiten wegfällt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?