Bei der kleinsten Sache sofort eine Erkältung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo!

Trinkst du genug? Durch Zugluft trocknen die Schleimhäute aus, das schwächt sie. um das zu vermeiden, sollte man sie feucht halten durch viel trinken. Auch Klimaanlagen trocknen die Schleimhäute aus, deshalb sollte man für gute Luftbefeuchtung sorgen.

Außerdem würde ich versuchen die Abwehrkräfte zu stärken mit Vitamin C und Spurenelementen. Ich habe hier einen Artikel dazu gefunden.

http://www.helpster.de/krank-durch-zugluft-so-vermeiden-sie-erkaeltungen_73133

Ich hoffe, das hilft dir weiter!

Gruß Lirin

Wie einige hier schon gesagt haben könnte es daran liegen, dass in deiner Ernährung einige Mikronährstoffe fehlen könnten. Allerdings würde ich diese nicht über Pillen und sonstige künstliche Stoffe supplementieren. Versuche es lieber mit natürlichen Vitaminen und Mineralen. Was mir dabei sehr geholfen hat war folgender Mikronährstoff Shot:

http://www.hirxers.vemma.eu/

Du wirst den Effekt erst nach einigen Wochen konstanter Einnahme spüren und obwohl es recht teuer ist, ist es jeden Cent wert!

Hallo, Studien haben gezeigt, dass Diabetiker häufig einen Zinkmangel haben. Das Spurenelement Zink ist u.a. wichtig für das Immunsystem, den Hormonstoffwechsel (inkl. Insulin) aber auch für die Schleimhäute, die sich ja ebenfalls im Magen-Darm-Trakt befinden. Eine intakte Darmflora ist ebenso für das Abwehrsystem von Bedeutung. Neben einer guten Diabetes-Einstellung, einer vitalstoffreichen Ernährung (Mittelmeerkost), viel Bewegung an der frischen Luft (Vitamin D-Bildung) und einem guten Stressmanagement kann daher die zuätzliche Einnahme von Zink (z. B. Unizink, rezeptfrei aus der Apotheke) hilfreich sein.

Alles Gute!

Aus meiner Sicht lässt sich (fast) jedes Gebrechen auf die Ernährung zurückführen. Bloß weil du auf Fastfood verzichtest und deiner Meinung nach reichlich Gemüse isst (Was ist reichlich? Auch vielseitig?), ernährst du dich vielleicht noch lange nicht gesund. Diabetes ist eine Immunschwäche. Wenn man den Körper also übermäßig belastet, eben auch durch falsche Ernährung (und Essen tut man jeden Tag von morgens bis abends), kommt das Immunsystem nicht mehr so gegenan (gegen ungesundes oder ungeeignetes), wie es das ursprünglich tun soll und kann.

http://www.diabetesde.org/index.php?id=9595 Vielleicht mal weiterverfolgen.

Die Ernährung, wie auch die Behandlung könnten ein Grund sein.

C.S

Koffeinfrei123 16.07.2014, 19:51

Ich achte eigentlich sehr auf die Ernährung. Kein fastfood und reich Gemüse

0

Was möchtest Du wissen?