bei der blutabnahme sehen die ärzte das ich gras geraucht habe?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

im blut ist das thc ca 2-4 tage nachweisbar. normalerweise juckt das die ärzte aber nicht, es sei denn du wirst extra daraufhin geprüft. aber die richtigen drogentests sind normalerweise urin-proben.

Hallo mmiamarina,

pssst... nicht weiter sagen: ja der Arzt sieht alles, nämlich auch die Rauchwölkchen die aus dem Glasröhrchen voll Blut aufsteigen...

Hast Du etwas ein schlechtes Gewissen, weil Du rauchst?... Na, na, na, wie alt bist Du?

Servus. Emmi

Wenn das Blut auf THC getestet wird, ja.
Aber wenn du nur kleines und großes Blutbild und die übliche klinische Chemie machen lässt, dann nicht. Das ist doch mal wieder die klassische Kifferparanoia ;-)

Kommt drauf an, worauf sie das Blut testen, würde ich mal vermuten

Ich denke schon,allerdings hat der Arzt eine Schweigepflicht.

Wenn sie wollen, sehen sie alles aus den letzten Wochen

Sie sehen nur das, wonach sie suchen/testen

Wenn kein Drogenscreening Bestandteil der Untersuchung ist: Nein.

Ja, aber nur wenn sie auf THC testen. Aber werden sie wohl nicht, weil du wegen was anderem da bist? Einfach so testen sie das nicht, warum auch, interessiert die nicht.

danke allen (: gehe nur zu einer normalne blutabnahme,nix besonderes..also (:

Das sehen die sofort an dem grünen Blut.

Deswegen werden die Kühe immer geschlachtet wenn sie zu den Herren in den weißen Kitteln kommen. Zu viel Gras.

wenn sie danach testen ja!

Vielleicht... Aber den Ärzten interessiert es nicht wenn sich Leute zu kiffen und so gestört sind ihr Körper damit kaputt zu machen...

Was möchtest Du wissen?