Bei der Arbeit im Stehen häufig Nackenschmerzen. Gibts da eine Übung?

4 Antworten

Kopf mehrmals hängen lassen. Heißt: Kinn gegen die Brust, Schultern runter. So lange wie möglich so bleiben. Klappt gut abends im Bett. Kannst dabei auch lesen. Dabei am besten aufrecht sitzen. So gehen Nacken- und Kopfschmerzen ganz gut weg.

Da gibt es ganz viele Übungen - nur macht es keinen Sinn einfach irgendetwas zu machen. Erst mal sollte geklärt werden, wo die Ursache für die Schmerzen liegen! Manchmal helfen schon andere Schuhe!

Was möchtest Du wissen?