bei der Anmeldung von Kleingewerbe wurde Ust.Nr ausversehen mit angefordert. brauche diese nicht. kann man das entfernen.sodass ich keine Ust.erklä.machen muss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

die USt-ID-Nr. hat mit der Umsatzsteuererklärung gar nix zu tun.

und auch ein Kleinunternehmer nach § 19 UStG ist VERPFLICHTET, eine USt-Erklärung abzugeben. Die Eintragungen beschränken sich halt auf das Finanzamt, die Steuer-Nr, die Daten des Unternehmens und zwei Zahlen für den Umsatz. Alles Eintragungen auf der Seite 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y0DA1
04.12.2015, 09:32

Er hat USt-Nr. geschrieben nicht USt-ID-Nr. das ist ein Unterschied.

0

Als Kleinunternehmer muss ich auch immer zusätzlich eine Umsatzsteuererklärung abgeben, auch wenn ich gar keine Umsatzsteuer berechne auf meinen Rechnungen. Füll einfach überall 0€ ein oder lass einfach alles leer, bis auf deine persönlichen Daten wie Anschrift etc.  Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Y0DA1
04.12.2015, 09:44

Stimmt nicht, in Abschnitt B muss er seinem Umsatz angeben

0

Wenn du meinst, dass du keine USt-Voranmeldungen abgeben und somit die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen möchtest (da du ja sonst monatlich deine Voranmeldungen abgeben musst), schreib dem Finanzamt (z.B. per E-Mail) und erkläre denen, dass du die Kleinunternehmerregelung in Anspruch nehmen möchtest. Bitte noch um eine Bestätigung in deinem Schreiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?