Bei der Anhörung vor einer Teilkonferenz. Muss man dabei über seine Rechte informiert werden, wie das recht auf einen Berater gemäß §53 Abs.8 SchulG?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Nein, dabei geht es lediglich um eine Beschlussfassung. Der Schüler kann die Konferenz anfechten, da er in seinen Rechten eingeschränkt wurde. Fraglich ist jedoch, ob das Ergebnis einer Konferenz im Beisein eines Dritten ein anderes Ergebnis zu Tage bringt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?