Bei Bildern mit Grautönen UND Farbe den Drucker die Grautöne nur mit schwarzer Tinte drucken lassen?

3 Antworten

Ich meine, es gäbe spezielle Drucker, die so arbeiten (das ist ja auch das Prinzip des Vierfarbdrucks), aber ich fürchte. mit einem üblichen "Haushaltsdrucker" gibt es keine einfache Möglichkeit dazu.

Ich habe mal ein Dokument mit diversen farbigen Abbildungen drucken müssen, mein damaliger Drucker hätte dann auch den Text aus den Farben zusammengesetzt - das hätte dann aber mehr grau als schwarz ausgesehen und wäre mir auch zu teuer gewesen. Ich habe dann die entsprechenden Seiten zwei mal bedruckt, einmal nur mit dem Text (die Bilder durch weiße Platzhalter ersetzt) und anschließend nur die farbigen Bilder.

Ich vermute, so ähnlich müsstest Du auch bei Dir vorgehen und die Bilder durch eine entsprechende Software in einen "Farbteil" und einen "Grauteil" zerlegen. Dann bleIbt aber noch das Problem, dass ich nicht weiß, ob es dafür überhaupt eine passende Software gibt ud dann ggf. diese beiden Bilder beim Druck genau übereinander zu bekommen.


Ich habe jetzt gerade noch etwas gegoogelt und folgende Seite gefunden:

http://help.adobe.com/de_DE/acrobat/pro/using/WS090E3CE1-F4FB-461b-AF18-0E194AF99AD4.html

Demnach scheint "Acrobat X Pro" in den Druckeinstellungen eine entsprechende Funktion zu haben: "Graustufen wie K-Graustufen behandeln" bzw. "Schwarz beibehalten" - bin mir aber nicht ganz sicher, ob ich das richtig interpretiere, und ob das dann mit jedem Drucker funktioniert. Aber vielleicht gibt es ja auch andere Bildbearbeitungs-Programme, die den Drucker entsprechend ansteuern können...

Hallöchen,

wenn Deine Epson Drucker Software diese Möglichkeit kennt, was sie sollte, ist das kein Problem.

Druckauftrag aufrufen dann die "Eigenschaften des Druckers" öffnen und nach der Funktion "Nur Schwarze Tinte" oder ähnlich suchen. Der entsprechende Reiter dafür dürfte ziemlich weit hinten sein.

Solltest Du aber in einem Schwarz/Weiß Bild einen bestimmten Bereich in Farbe drucken wollen, benötigst Du eine spezielle Software dafür.

Grüße

Mh, aber wenn ich "Nur schwarze Tinte" verwende, wird die Farbe ja nicht gedruckt.

Und bei deiner zweiten Aussage besteht ja immer noch das Problem, dass der Drucker zum Erzeugen der Grautöne die Farben verwendet, was nicht sein darf.

Zur kurzen Erklärung warum ich das brauche: Ich betreibe Textildruck und die gedruckten Motive neigen unter der hohen Hitze meiner Transferpresse dazu, leichte Farbstiche zu kriegen, auch die Grautöne. Wenn ich es hinkriegen würde, dem Drucker beizubringen, diese nur mit schwarzer Tinte zu drucken und alle üblichen Farben gleichzeitig ganz normal mit den Farbpatronen, wäre alles super.

0
@DoomedToConsume

Jetzt verstehe ich Dein Problem richtig.

Also mit einem Home Gerät wirst Du das nicht hin kriegen, mir ist da jedenfalls nichts bekannt.

Das einzige was ich mir vorstellen könnte, wäre die Vorlagen Bearbeitung in zwei Ebenen und diese dann seperat zu drucken. Also zwei Durchläufe, ein für Farbe und einen für die Grautöne.

Ob das aber ein sauberes Ergebnis gibt, kann ich Dir nicht sagen.

1

Das Bild mit Photoshop bearbeiten

Wüsste nicht, wie man das anstellen soll.

Ich besitze Photoshop, aber mir würde jetzt nicht einfallen was man dort intern regeln könnte, um das zu erreichen. Kannst du da genauer werden? :)

0

Punktesammler!

Frage lesen und verstehen und dann, wenn man etwas weiß, antworten!

0

Ich bin grafikdesinger ich werd mich wohl mit Photoshop auskennen

0

Was möchtest Du wissen?