Bei Bewerbung will Firma trotz Uni-Abschluss mein Abiturzeugnis sehen!

5 Antworten

Vielleicht interessiert das Unternehmen nur den Punkt "vollständige Unterlagen"?! Wenn du selbst schon in vorauseilendem Gehorsam dich laufend und umschweifig für deine Abiturnote rechtfertigst und entschuldigst, würde ich dich als Unternehmensberatung sicher nicht einstellen: Wer sich entschuldigt, klagt sich in erster Linie an. Stehe zu deiner Biografie, zu deiner Abinote - Punkt. Aus! Du bewirbst dich nicht nur bei einem Unternehmen, das Unternehmen bewirbt sich auch bei dir.

Verstehe ich um ehrlich zu sein nicht. Ich werde auch nen dreckiges Abi bekommen (3.0 bis 3.5) und werde extra deswegen Studieren gehen...Ich würde mal anfragen, warum sie jetzt das Zeugnis haben möchten, da dein Univeristätsabschluss vorliegt. Ich würde nicht alles direkt herausrücken. Erstmal nachfragen.

Also, ich hab es denen NOCH NICHT geschickt. Hab auch bereits nachgefragt, ob mein Uniabschluss-Zeugnis nicht ausreichen würde. Der Typ von der Personalabteilung meinte, dass sie dennoch viel Wert auf Abi zeugnis legen, weil sie anscheinend nur Leute mit einem "gemeinsamen Nenner" einstellen. Dieser gemeinsame Nenner soll das Abiturzeugnis darstellen nehme ich mal an. Das ist so frustierend. Ich weiss, dass ich die Stelle niemals bekommen werde. Mein Abi Zeugnis ist total peinlich. Wieso rechnen die mir mein Studium nicht so hoch an??? Ich habe soviel dafür getan, hab soviel gearbeit, hab mich abgerackert und meistens sogar 3 Jobs parallel gehabt, damit ich mir sogar ein Auslandspraktikum leisten kann. Mir wurde nix geschenkt im Leben. Immer musste ich hart dafür arbeiten. Irgendwie frustiert mich die deutsche Berufswelt sehr. Die sind viel zu spießig und steif. Vielleicht bewerbe ich mich fürs Ausland....mal gucken :(

0
@Zara1985

Ja genau! Geh in den Orient und uns nicht auf den Keks!

0
@Spirou

Dafür braucht man nicht in den Orient zu gehen! Es reicht aus, wenn man sich in den USA oder in U.K. bewirbt. Die urteilen nach deiner gegenwärtigen Kompetenz. Ich wollte jetzt hier keine Deutschen angreifen, ich bin doch selber Deutsche!!!! Allerdings habe ich durch sehr viele Kommilitonen erfahren, dass die Berufswelt in anderen Ländern viel einfacher und flexibler ist. Vorallem wenn es um Bewerbungsverfahren geht. Kenne einige, die direkt nach ihrem Bachelor Stellen in den Uk gefunden haben. Das Vorstellungsgespräch wurde "telefonisch" ausgeübt und der Abteilungsleiter konnte auch direkt danach sagen, ob er ihn einstellt oder nicht. Einfach und unkompliziert....

0
@Zara1985

bringt dir nur nicht viel, wenn sie dann vor ort merken, dass du es doch nicht drauf hast und dich in der Probezeit rauskicken. Dann hockst du nämlich in einem anderen Land, ohne Job, ohne Anspruch auf staatliche Unterstützung und die Kosten für den 1. und vermutlich 2. Umzug haste auch noch... Ich würde mich immer persönlich vorstellen, notfalls auf eigene Kosten. Ich will die Leute kennenlernen vorab und ich denke, dass es der Firma auch mehr bringt, mich kennengelernt zu haben. Und zwar nicht nur am Telefon. Für eine erste Sondierung ist das sicherlich OK, aber einstellen nur auf Basis von ein paar Dokumenten und einem Telefonat find ich kritisch. Kann für beide Seiten schlecht ausgehen.

0

Nein, das Abi-Zeugnis wird dich teilweise ein Leben lang verfolgen. Der Sinn dahinter ist, dass die sich einen Überblick über dein Leben verschaffen wollen, also Lebensweg. Ob du dich stetig verbessert hast, verschlechtert, gleichgeblieben, schwankungen etc. ...

Verstehe, dass das einen ein bisschen verärgert, aber viele Unternehmen wollen einfach alles ab dem Abitur haben.

Viel wird das Abitur nicht mehr über "dich aussagen können"... Für die ist das meist wirklich nur ein Überblick über deinen Lebensweg ;) Nicht zu viele Sorgen machen. Wenn du dich wirklich angestrengt hast und stetig gut warst, bzw. verbessert hast, ist für viele Unternehmen das Abiturzeugnis nur reine "Formalsache"

Ist ein duales Studium vom Umfang her geringer, als ein Studium an der FH/Uni?

Bei dem dualen Studium ist man ja die Hälfte der Zeit im Unternehmen. Daraus folgt, dass man bei einen normalen Bachelorstudiengang eben lediglich 1,5 Jahre tatsächlich "studiert", also Theoriephasen hat.

Kommt im dualen Studium (in den Theoriephasen) vom Umfang her der gleiche Stoff wie in 3 Jahren FH/Uni drann (was mir fast unmöglich erscheint), oder ist das duale Studium vom Umfang her etwas abgespeckt?

...zur Frage

Schlechtes Abiturzeugnis, gut im Studium, Jobchancen?

Ist es schwer mit einem schlechten Abitur oder Fachhochschulreifezeugnis, jedoch ein gutes Studium, einen Job zu finden der auch einigermasen gut bezahlt wird und man nicht von "unten" anfangen muss sich hochzuarbeiten? Es ginge so in richtung Informatik.

...zur Frage

Prüft die IHK oder das Unternehmen das Abizeugnis für eine Ausbildung als Handelsfachwirtin?

Prüft die IHK das Abiturzeugnis?

...zur Frage

Abiturzeugnis gefäscht! Studium aufgeben?

Ein enger Freund von mir hat sich an einer Uni beworben und dabei die Noten seines Abi-Zeugnisses aufgebessert. Mittlerweile studiert er im dritten Semester. Ich mache mir aber wirklich Sorgen. Muss er nicht das ORIGINALZeugnis nochmal vorlegen wenn er z.B. promovieren will???

Bitte um helfende Antworten!

...zur Frage

nach dem Abiball also nach der Zeugnisausgabe Bewerbungen für Ausbildung 2018 schreiben sinnvoll?

wie stehen die Chancen für eine Ausbildung genommen zu werden wenn man sich nach seinem Abschluss für nächste Jahr bewirbt ??? (kaufmännische Richtung) also mit dem Abiturzeugnis im Jahre 2017 bewerben für Ausbildung 2018 und nebenbei jobben bis Ausbildungsbeginn sinnvoll ?? gibt es Nachteile durch das einjährige jobben ?

...zur Frage

In einem Unternehmen um Duales Studium UND Ausbildungsplatz bewerben?

Hallo ihr Lieben,

Da ich nächstes Jahr mein Abitur mache muss ich mich nun langsam bewerben. Nun stellt sich für mich die Frage, ob ich mich in einem Unternehmen ruhig um Duales Studium und Ausbildung (natürlich in zwei verschiedenen Bewerbungen) bewerben kann, oder ob das irgendwie einen schlechten Eindruck macht. '

Ich hoffe ihr könnt mir da helfen.

Lisa :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?