Bei Bewegungen von Objekten die etwas weiter weg sind sehe ich wie einen Schweif oder Nachbild?

2 Antworten

Hi Angstbacke,

zum einen, was das Nachbild anbelangt: wenn also organische Ursachen (Augen, Gehirn usw) auszuschließen sind, sollte man in RIchtung psychischer Ursachen schauen. Grundsätzlich handelt es sich Deiner Beschreibung nach um "Wahrnehmungsstörungen". ABgesehen von eine drogeninduzierten Wahrnehmungsstörung gäbe es hierfür durchaus mehrere Ursachen. In der klnischen Psychologie spricht man hier von "somatoformen Störungen", d. h. kurz: körperliche Auswirkungen mit psychischen Ursachen (oder ggf. auch dissoziativen Störungsbildern, aber - wenn überhaupt - dann nur eine spezielle in Deinem Fall).

Die Symptome können hier ganz vielfältig sein, angefangen von allgemeinen Schmerzen über spezifische Schmerzen, über Taubheit, Gefühle von Taubheit, Wahrnehmungsstörungen und vieles mehr. Ist hier nicht die richtige PLattform um eine ausführliche Anamnese durchzuführen.

Zum anderen, was Deine allgemeinen Ängste anbelangt. Angststörungen im allgemeinen aber auch die Hypochondrie (Angst vor Krankheit) solltest Du auf alle Fälle therapeutisch angehen. Denn: sie neigen dazu zu chronifizieren und sich auch auszudehnen. Oft sind sie aber relativ einfach zu behandeln. Ohne Deine SItuation jetzt im Detail beurteilen zu können (dass kann wirklich nur ein ausführliches Gespräch) kann Hypnose und Verhaltenstherapie hier sehr effektiv sein...

Nicht diei ultimative ANtwort, aber hoffe es hilft...

LG

1

Danke für die Antwort. Ja ich leide eben auch oft an Symptomen und weiß gar nciht ob ich die mir einbilden oder nicht.. Wie auch zb das mein herz zu schnell po hat und alles in mir vibriert... Aber ich denke die psyche kann sehr vieles machen.. Auch weil ich eben 24/7 eligentlich nur an irgendwelche Krankheiten denke oder immer wieder schaue wie es mir geht und und und... Schrecklich sowas...

0
15
@Angstbacke

Das mit dem Herzen könnte möglicherweise eine "Herzangstneurose" sein... Ich kann Dir nur raten: suche Dir einen guten Therapeuten und geh das an (am besten Hypnose UND Verhaltenstherapie). Ist alles in den Griff zu bekommen... Wenn ich fragen darf: wie alt bist Du?

0

Hallo Angstbacke,

vielleicht ist die Antwort nicht was du hören willst, aber wenn du die Antwort verstehst, ist es vielleicht die einzige Antwort die dir helfen kann und die auch auf den Kern deiner Ängste eingeht.

Wir Menschen tendieren dazu sehr egozentrisch zu sein und uns selber als sehr wichtig einzustufen. Wir nehmen uns selbst wichtiger als alles andere. Die Vorstellung zu sterben wird für uns plötzlich zur schlimmsten Vorstellung überhaupt. Alle Eltern oder zumindest viele kennen das Gefühl, bereit zu sein, für seine Kinder zu sterben. Sogar in der Tierwelt lässt sich das Beobachten, sie nehmen das Leben ihres Kindes wichtiger als das Eigene. Aber nicht nur bei Verwandten, es gibt auch Menschen, die ihr eigenes Leben für andere Menschen aufs Spiel setzten.

Warum hast du ständig Angst davor todkrank zu sein obwohl du es nicht bist? Die Antwort darauf ist eigentlich relativ simpel: Jeder Mensch hat normalerweise so eine Phase, wo er totale Sicherheit haben will, obwohl es die nicht gibt, meist irgendwo im Übergang von Kindheit zu Pubartät. Bei einigen Menschen bleiben diese Ängste länger. Trotzdem musst du dir im klaren sein, dass sterben etwas natürliches ist, dass uns ständig passieren kann und davor Angst zu haben gibt nur zu einem Gewissen punkt Sinn, denn gefährliche Situationen, die wir sowieso nicht ändern können, weil wir nicht davonrennen oder uns verstecken können, zu fürchten ist sehr Sinnentfreit.

Uns selbst jetzt also nicht über alles zu stellen und akzeptieren zu können, dass wir vielleicht morgen tot sind bringt ist ein sehr wichtiges Verständnis, welches wir erst erlangen müssen. Warum haben wir Angst vor dem Tod? Egoismus. Warum Vergewaltigen Menschen andere Menschen? Egoismus. Warum klaut einer jemandem etwas? Egoismus. Egoismus ist gleichzeitig Gift für die Menschheit und Gleichzeitig ist es auch der einzige Grund, warum die Menschen in der Evolution nicht ausgestorben sind. Ziel muss es jetzt also sein, den eigenen Egoismus soweit herunter zu schrauben, dass man überleben will, aber irgendwo auch eine Grenze setzt und andere nicht Schadet. Moral.

1

Vielen Dank dir! Ich finde deine Antwort überhaupt nicht schlimm. Ich weiß das ich was gegen meine Ängste tun muss. Ich muss kämpfen. Du hast mir nur nochmal die Augen geöffnet. Ich denke wäre das was ich sehe sehr schlimm würde mein Körper schon anders reagieren..vielen dank nochmal für deine antwort. Ich gebe mein bestes!

0

Vor dem Augenarzt Termin ans Handy?

Hallo, ich habe in 2 Stunden einen Termin beim Augenarzt. Sollte ich jetzt lieber nicht am Handy sein oder ist es egal? Danke

...zur Frage

Wie viel kostet eine Therapie beim Psychiater/Neurologen?

Wieviel kostet ein Termin beim Psychiater und beim Neurologen? Sollte ich zuerst vom Hausarzt eine Überweisung nehmen?

...zur Frage

Ich weiß nicht, ob meine Kontaktlinse noch im Auge ist?!

Also ich hab mit heute normal die Kontaktlinsen reingemacht. Jetzt wollte ich die wieder rausnehmen und die Rechte ging auch. Aber die linke habe ich vergeblich versucht rauszunehmen und dann habe ich in Spiegel geguckt und bin mir gar nicht mehr sicher, ob die überhaupt noch drin ist. 

Normalerweise hab ich gar keine Probleme, die Linsen rauszunehmen. Habe schon mit Augentropfen versucht. Was soll ich jetzt machen? 

...zur Frage

Augenarzt pupillenerweiterung Autofahren?

Hab morgen Termin beim Augenarzt wegen einem schwarzen Punkt im rechten Auge den ich ständig sehe. Die meinten ich soll ohne Auto kommen weil die Pupillen erweitert werden. Ich würde gerne wissen wie sich das äußert? Ist es wirklich unmöglich so zu fahren oder ist es nur eine Vorsichtsmaßnahme?

...zur Frage

MRT Blutabnahme...

Hallo,

ich habe am Mittwoch ein Termin bei Radiologen für eine Kernspintomografie (MRT). Deshalb musste ich heute bei meinem Hausarzt eine Blutabnahme machen, da irgendwelche Nierenwerte überprüft werden müssen.

Naja, jetzt weiß ich allerdings nicht wie das läuft, da ich von meinem Hausarzt nichts bekommen habe. Muss ich da nochmal hingehen, um irgendwelche ausgewerteten Daten abzuholen oder bekomme ich das Ergebnis postalisch zugestellt oder ist alles in Ordnung, weil mir nichts gesagt wurde beim Hausarzt?

Vielen Dank.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?