Bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses zwangsläufig auch Auszug aus der Betriebswohnung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn die Wohnung Betriebsangehörigen vorbehalten ist, wird sie fristgemäß gekündigt werden, wenn du die Stelle wechselst. Wenn die Wohnungen aber nur eine Kapitalanlage des Betriebes ist, können dort durchaus auch Außenstehende wohnen. Evtl. mit einer etwas höheren Miete.

hmmm falls nicht extra geregelt musst auch mit der kündigung des jobs auch aus der mietwhg raus***

hallo, wenn du die wohnung im zug der arbeitsaufnahme bezogen hast, müsstest du ausziehen, das ist ja eine betriebswohnung.. ausser der AG ist sehr kulant.. aber meist wird so eine wohnung für den nach dir kommenden angestellten verwendet..

(z.b. hausmeister..)

vlg

Was möchtest Du wissen?