Bei Baggerarbeiten unseres Nachbar ist der Grenzstein weggebaggert worden. Er will Ihn von Lehrlingen des Vermessungsamtes wieder Herstellen lassen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

katasteramt hat keine lehrlinge , der stein selbst ist nur eine optische hilfe . der punkt ist kartografisch erfasst . liegt / steht nie auf dem eckpunkt , immer daneben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, und nun? Damit ist doch dann alles wieder ok. Er hätte ihn auch selber wieder einbuddeln können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dein Nachbar kann mit Sicherheit nicht bestimmen, wen das Katasteramt schickt. Hat er gesagt, dass es "Lehrlinge" sein sollen. Die Kosten hierfür werden nach allgemeinen Sätzen berechnet, unabhängig davon, wie lange es dauert und wer von der Behörde vorbeikommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... und wie ist die Frage?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mueller70
28.12.2015, 11:43

Dürfen die das eigentlich?

0

Was möchtest Du wissen?