Bei Auszug Heizkörper streichen?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt darauf an, was im Mietvertrag steht, bei den Schönheitsreparaturen. Und auch wie die Heizkörper übernommen wurden, wie lange dort gewohnt wurde und wie der Zustand der Heizkörper jetzt ist. Welche Sorte Heizkörper sind es? Gestrichene Gussheizkörper oder neuartige Plattenheizkörper?

Hier findest Du nützliche Tipps dazu:

http://www.wohnung.com/schoenheitsreparaturen/

Ich habe meine Wohnung besenrein verlassen.Weder neu tapeziert noch neu gestrichen.Den Tipp gab mir der Mieterschutzbund,daß es seit längerem nicht mehr notwendig wäre,zu renovieren.Der Vermieter hat also den kürzeren gezogen mit seinen Argumenten.

Das stimmt so nicht. Das Tapezieren oder Streichen der Wände entfällt nur, wenn im Mietvertrag starre Fristen für diese Arbeiten vorgesehen waren.

Es kommt also immer auf den einzelnen Vertrag an.

0
@Regenmacher

Auch in meinem Vertrag stand,daß ich die Wohnung so verlassen müsse,wie ich sie betreten habe.Das brauchte ich aber nicht.Ich hab es doch mitgemacht.

0
@Regenmacher

Auch in meinem Vertrag stand,daß ich die Wohnung so verlassen müsse,wie ich sie betreten habe.Das brauchte ich aber nicht.Ich hab es doch mitgemacht.

0

Zu den Pflichten des Mieters in Bezug auf Schönheitsreparaturen gehört nicht nur das Streichen und Tapezieren der Wände, sondern auch das Streichen von Heizkörpern, Fenstern (innen) und auch Türen und Türzargen. Die letzteren Dinge natürlich nur, wenn sie lackiert sind.

Hier ist eine spezielle Seite, die sich mit dem Thema befasst:

http://www.schoenheitsreparaturen.de

0

Das habe ich noch nie gehört, das ist doch normale Abnützung mit dem muß der Vermieter rechnen.

Alles im Leben nutzt ab. Aber das, was mietvertraglich festgelegt ist, nuß auch in Ordnung gehalten werden!

0

Ja, sie gehören zu den Renovierungspflichten (wenn sie gegeben sind).

Was möchtest Du wissen?