Bei Ausbildung FAhrkarte -Zahlung?-

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du kannst bei der mvv einen bestimmten Antrag beantragen. Dazu muss deine Schule aber bestätigen dass du sie regelmäßig besuchst. Dann bekommst du eine Nummer mit der du jede Monatskarte etwas billiger bekommst. Wenn du alle Karten aufhebst und der Reihe nach sammelst und dann einschickst kriegst du am Ende des Schuljahres das gesamte Geld zurück !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst deinen Arbeitgeber nach Fahrkostenzuschuss bzw. Jobticket fragen oder schauen, ob dein Verbund ein YouthTicket anbietet. Möglicherweise gibt es noch die Möglichkeit über die Berufsschule an ein ermäßigtes Ticket zu kommen. Geht alles nicht, musst du leider zahlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag doch mal in deinem Betrieb nach? Mein Cousin muss auch ein Monat lang in eine andere Stadt wegen der Schule, da werden die Hotelkosten usw bezahlt. Ich müsste auch eigentlich ca. 78 euro für meinen Jobticket zahlen, aber da ich im öffentlichen Dienst bin zahlt 50 % mein Betrieb. ich würde einfach nachfragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

solang du in der ausbildung bist bekommste schülerausweis ist die karte dann auch noch so teuer? dann kommt es auf den ausbilder an ob er sie bezuschusst, wenn nicht mußte mit dem auskommen und zahlen und vielleicht von deinen eltern ein zuschuss bzw dein kindergeld er bitten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Havvkex1996
03.09.2014, 23:22

ja ist schon der schüler/Azubi tarif und nein mein Chef sagt das es ihn nichts angeht ...

0

Was möchtest Du wissen?