bei Antibiotika mehr Depressionen - bei Ciproflox

4 Antworten

Ja, habe selbst schon davon milden Verfolgungswahn bekommen! Wenn man weiß, dass das Cipro das auslöst, ist das schon die halbe Miete... Du kannst dem Arzt die Symptome schildern und abklären, wie lange Du Cipro mindestens nehmen musst und ob und wann Du auf ein anderes Präparat umsteigen kannst. Allerdings sind manche Ärzte nicht sehr zugänglich für solche Patientennöte... Wichtig ist, dass Du Dir im klaren darüber bist, wodurch die Depressionen ausgelöst werden. So kannst Du versuchen, willentlich darauf Einfluss zu nehmen. Schlimmstenfalls musst Du durch diese Zeit halt durch... Wenn Du später wieder einmal Antibiotika nehmen musst, kannst Du den Arzt gleich darauf hinweisen, dass Du diese Sorte nicht verträgst.

Es kann dazu kommen!

Weiss dein Arzt von deinen Depressionen? Informiere ihn umgehend. Du kannst die Antibiotika nicht einfach absetzen, aber vielleicht gibt es ein anderes Mittel mit weniger starken Nebenwirkungen.

Und wenn du mit den Antibiotika fertig bist, unbedingt eine Ausleitung machen. Frag dazu auch den Arzt

Ja. Man kann unter Gyrasehemmern, so nennt man die Gruppe dieses Antibiotikums spinnen!

Antibiotika Missbrauch/Sucht/Entzug

Kann man von Antibiotika süchtig werden? Und wird Antibiotika missbraucht? Kann man wenn man es absetzt Entzugserscheinungen oder irgendwelche andere Wirkungen haben?

...zur Frage

Antibiotikum statt nach 8 Tagen eigenmächtig nach 7 absetzen?

Also, wie aus der Überschrift schon ersichtlich wird, nehme ich Momentan Antibiotika (KEIMAX 400 mg Kapseln). Diese hat mir mein Arzt letzte Woche Mittwoch verpasst, da ich eine Mandelentzündung hatte, diese war dank der Antibiotika auch nach 2 Tagen schon so weit zurrück, dass ich gar nichts mehr bemerkte. In meiner Packung waren 10 Antibiotika, der Arzt sagte ich solle sie 8 Tage lang nehmen aber mit den Antibiotika kann ich weder Sport treiben, noch trinken und da ich vor dem Wochenende am liebsten noch 2 Tage Puffer hätte, damit das Antibiotikum wirklich abgebaut ist bevor ich wieder Trainiere (mitlerweile seit über 2 Wochen keinen Sport gemacht, das tut mir in der Seele weh... :-D) und trinke würde ich die "letzte" Tablette heute am liebsten gar nicht mehr nehmen...

Natürlich weiß ich, dass man Antibiotika normalerweise immer so lange nehmen soll, wie der Arzt es einem vorschreibt, damit die Krankheit nicht wieder zurrückkommen kann, aber mir geht es jetzt schon seit 5 Tagen wieder blendend und eigentlich müssten doch alle Viren in mir längst tot sein?!

Naja, hoffe jemand kann mir einen Qualifizierten Rat geben, danke schonmal im Vorraus Leute! :-)

...zur Frage

Kann ich schon das Antibiotika absetzen?

Hallo,
ich habe seit Sonntag eine Rachenentzündung und nehme seit Mittwoch Antibiotika. Eine Woche sollte ich es nehmen. Dadurch das ich noch nie Antibiotika gebraucht habe wirkt es ziemlich gut. So gut das es mir fast schon wieder optimal geht.

Normal würde ich es die vollen 7 Tage nehmen nur das Problem ist das morgen unser Dorffest anfängt 😁
Ich habe ein Jahr drauf gewartet und kann nicht einmal mit einem Festbier entspannen weil sich eben Alkohol und Antibiotika nicht verträgt. :(

Kann ich es absetzen und vielleicht nach den drei Tragen nochmal nehmen zur Sicherheit oder sollte ich es doch lieber nehmen. Möglichkeit eins wäre mir natürlich am liebsten. :)

...zur Frage

Antidepressiva, Ibuprofen und Antibiotika genommen?

Antidepressiva nehme ich seit längerem (venaflexin 250mg) Seit ein paar tagen habe ich eine rachenentzündung und muss jetzt für 3 Tage Antibiotika nehmen .

D.h. ich habe heute venaflexin 250 mg, Antibiotika und Ibuprofen 600mg genommen.

Ist das schlimm ?

...zur Frage

16 Tage Antibiotika-Depression?

Hey Leute, ich bin w 16 Jahre und muss seit 16 Tagen Antibiotika nehmen seit ca. 4-5 Tagen fühle ich mich schrecklich traurig und könnte so oft einfach nur rumheulen obwohl es keinen Grund gibt. Kann es am Antibiotikum liegen? Ich muss es eigentlich noch 8 Tage nehmen, sollte ich wegen der depressiven Verstimmung zum Arzt gehen und über einen Abbruch nachdenken? Lieben Dank für Eure Antworten

...zur Frage

Pillenpause Antibiotika eingenommen, schützt Pille jetzt beim Pillenstart wenn ich aufhoere?

Hallo, ich habe gehoert, das Antibiotika die Pillenwirkung negativ beeinflussen kann. Während meiner Pillenpause habe ich Antibiotika (Amoxicillin 1000mg) genommen aufgrund einer Entzündung nachdem meine Weisheitszähne gezogen worden sind. Gestern habe ich die erste Pille wieder genommen und Antibiotika ausgelassen. Wirkt die Pille jetzt weiterhin normal? Oder sollte ich noch mit anderen Mitteln verhüten? Antibiotika brauche ich nicht mehr.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?