Bei Amazon keine Zahlungsoptionen?

...komplette Frage anzeigen Wenn man zum Zahlungsvorgang kommt, erscheint nur das. - (Amazon, Rechnung, überweisung)

6 Antworten

Welche Zahlungsart bei welchem Kunden akzeptiert wird, das hängt von verschiedenen Kriterien ab, z.B. von der Bonität (=Kreditwürdigkeit) des Kunden.

Bei neuen Kunden ist Amazon grundsätzlich vorsichtiger und akzeptiert nur Zahlungsarten, die aus Sicht von Amazon SICHER sind, z.B. Kreditkartenzahlung.
Deine Mutter könnte aber auch versuchen, per Bankeinzug zu zahlen; vielleicht wird das akzeptiert,

"Kauf auf Rechnung" akzeptiert Amazon nur ganz selten.

Was man machen kann: Entweder man verwendet eine der Zahlungsarten, die Amazon fordert, oder man bestellt nicht bei Amazon ;-)

Rechnung bietet Amazon fast überhaupt nicht mehr an, nur bei Kunden mit extrem guter Bonität. Musst Lastschrift auswählen, dann wird es vom Konto abgezogen

Bei Neukunden wird am Anfang oft nur Kreditkarte angeboten. Evtl. auch Abbuchung vom Konto. Per Rechnung oder Überweisung ging bei Amazon noch nie. Die wollen nämlich nicht 100.000 Kunden hinterherlaufen, die dann nicht bezahlen. Im Zweifelsfall bei Amazon anrufen.

Wenn der Verkäufer "Kauf auf Rechnung" anbietet, kann deine Mutter das so machen. Sie bekommt dann die Ware zugeschickt mit der Rechnung, die sie dann per Überweisung bezahlen muss.

Deine Mutter braucht einen Account bei Amazon - dabei muss sie ihre Bankdaten angeben.

Danach kann sie dann entscheiden, ob das Geld von ihrem Konto abgebucht wird.

Sepa auswählen und Daten ausfüllen (ist Lastschrift)

Was möchtest Du wissen?