Bei Alkohol nicht sein Maß kennen und immer mehr wollen?

7 Antworten

hallo ihr beiden

es ist gut das dir aufgefallen ist das er ein problem mit alkohl hat...

er sollte meiner meinung nach eine therapie machen. er braucht sich dessen nicht zu schämen.. er ist auf jeden fall gefährdet in den alkohol abzurutschen...

es gibt anlaufstellen die in solchen fällen helfen. untersütze ihn bei der therapie... aber er sollte freiwillig den ersten schritt machen..

besser jetzt handeln als zu handeln wenn er stark abhängig ist...

ich wünsche euch alles gute und viel kraft..

lg michi812

Er gehört möglicherweise in die Kategorie Quartalstrinker. Die trinken nicht regelmäßig jeden Tag, sondern nur gelegentlich, aber dann bis zum Umfallen. Das ist natürlich auch eine Form der Alkoholabhängigkeit und irgendwann werden die Abstände zwischen den Besäufnissen kürzer und kürzer bis sie dann täglich statt finden.

Ich bin selbst Alkoholoker ( Z,ZT, Trocken ) und ich weiß wie schnell in die Abhängikeit reinrutscht. Wenn Dein Freun einen Tag ohne Alkohol Anzeichen von Schwitzen, oder Zittern hat, soll er sofot in eine Suchtberatung bzw. zum Arzt.

Was möchtest Du wissen?