Bei 2 A-Verstößen in der Probezeit, wird dir Fahrerlaubnisentzogen wie lange wird die entzogen und was kommt da alles auf mich zu,?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei einem A-Verstoß in der Probezeit kriegst du schon ein Punkt, Aufbauseminar (+500,-) und +2 Jahre Probezeit.

Bei einem weiteren A-Verstoß wird dir der Führerschein vorerst entzogen.
Und das wahrscheinlich für eine längere Zeit. MPU musst du dann machen und mit nem Psychologen quatschen, der dann letztendlich entscheidet ob du fahrtüchtig bist oder nicht. Plus das Bußgeld.

Also, du hast ordentlich reingeschi**en

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die fahrerlaubnis wird solange entzogen, bis du due nachprüfung mit allem drum und dran gemacht hast, machst du die nicht, ist der lappen komplett weg.

auf dich kommen auf jeden fall einige hundert euro an kosten für die nachprüfung sowie mehrer stunden mit deinem fahrlehrer zu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.bussgeldkataloge.de/indexprobezeit.html

Beim zweiten Mal (wieder ein A-Verstoß oder zwei B-Verstöße):
Die Behörde empfiehlt die Teilnahme an einer verkehrspsychologischen Beratung.


Beim dritten Mal (ein A-Verstoß oder zwei B-Verstöße):
Die Fahrerlaubnis wird entzogen, eine Neuerteilung ist frühestens nach drei Monaten möglich.

Wird nach der Neuerteilung ein neuer A-Verstoß begangen, ist eine MPU fällig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von DanilDaniel
18.10.2016, 12:22

Was wird mir Neuverteilung nach 3 Monaten gemeint? Habe ich also 3 Monate Sperre und krieg danach mein Führerschein wieder.?

0

mpu und führerschein neu machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?