Behringer C-1 rauscht trotz Phantomspeisung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich hatte das C1-U und das hat auch gerauscht. Zwar nicht extrem, aber man hat es gehört. Ich hab das selbe Mischpult und bei mir hat es Geholfen in Windows die Mikrofonlautstärke auf das minimum zu setzen (nicht lautlos), gain voll aufzudrehen und mit dem "Mic" regler dann die Lautstärke einzustellen. Allerdings könnte es auch an der Phantomspeisung liegen, hast du denn ein externes Phantomspeisegerät? Das Behinger Mischpult hat nur 15V und das reicht für 80% der Mikrofone nicht. Ich würde das MicroPower PS400 nehmen, das hab ich auch und es klappt perfekt (und kostet nur rund 20€).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cockbert
27.06.2014, 22:24

Ach ja, mein MXL 770 Mikrofon funktioniert überhaupt nicht bei 15V, da bist du noch relativ gut dran. Manche Mikrofone brauchen mehr, manche weniger.

1

Klare Anforderung des Mikros aus der Beschreibung: benötigt 48V Phantomspeisung

Wenn deine Glühbirnen 230 Volt brauchen dann bietest du Ihnen ja auch keine 50 Volt an und hoffst dass sie taghell brennen .....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?