Beherrscht Jonathan Meese auch die akademische Malerei?

1 Antwort

Hinweise darauf gibt es weder in seiner Biografie noch in seinen Werken. Er hat zwar Kunst studiert, aber die akademische Malerei lernt man dort nur bei eigenem Interesse. Er arbeitet impulsiv und betont expressiv - ohne die "Richtigkeiten" des Naturalismus wie: Anatomie oder Perspektive.

Was das bedeutet, hat schon Ernst Ludwig Kirchner 1906 formuliert:

„Mit dem Glauben an Entwicklung, an eine neue Generation der Schaffenden wie der Genießenden rufen wir alle Jugend zusammen, und als Jugend, die die Zukunft trägt, wollen wir uns Arm- und Lebensfreiheit verschaffen gegenüber den wohlangesessenen älteren Kräften. Jeder gehört zu uns, der unmittelbar und unverfälscht das wiedergibt, was ihn zum Schaffen drängt.“

aus: https://ghdi.ghi-dc.org/sub_image.cfm?image_id=1664&language=german

Was möchtest Du wissen?