Beherrscht jemand von euch das Luzide Träumen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Meine Erfahrungen

Ich konnte schon seit meiner jüngsten Kindheit an luzid träumen und dachte, es wäre normal. Erst an meinem 10. Lebensjahr bin ich auf den Begriff "Luzidträumen" gestoßen und habe mich informiert. Dann habe ich mich gewundert, warum es nur so wenige können. Für mich war es Standard. Dann habe ich mich mehr mit meinen eigenen Träumen beschäftigt. Ich schreibe sie fast täglich auf und analysiere sie dann. Ich schreibe z.B. in Klammern dazu, warum ich es geträumt habe (z.B. wegen Film/Videospiel). 

Und nun habe ich mal ein paar Fragen zu dir. Kannst du luzid träumen? Wenn ja, hast du es erlernt, oder konntest du es auch schon immer? Ich habe auch mal von Fällen gehört, bei denen Menschen, die behaupten nie ein intensiven Klartraum gehabt haben, dass sie es plötzlich konnten. Dazu sage ich nur: Es ist eine Laune des Unterbewusstseins. 

Vorteile eines intensiven Klartraumes

Ich habe zudem eine Liste erstellt, was mir beim luziden Träumen aufgefallen ist und auch Dinge, die ich von Bekannten und Freunden herausgefunden habe:  

  • es fällt leicht, von dem Alptraum zu flüchten oder einen zu vermeiden 
  • bietet ein gutes Training für Bewegungsabläufe 
  • volle Kontrolle über den Traum 
  • Verbesserung der mentalen Fähigkeiten: besser Vokabeln lernen, einprägen von Grundlagen einer Sprache/oder Tanzschritten, lernen/Training für das Spielen von Instrumenten
  • Verbesserung der physischen Fähigkeiten: Es klingt ein wenig verrückt, aber es ist tatsächlich wahr und nur die wenigsten schaffen es tatsächlich. Ich selber habe in einem Traum das Fahrradfahren gelernt. Am nächsten Morgen konnte ich es tatsächlich, obwohl ich vorher immer kläglich gescheitert bin. 
  • Fördern der persönliche Weiterentwicklung und Selbstkontrolle
  • Lösungen selbstständig für Probleme finden
  • Kontakt zum Unterbewusstsein
  • der wichtigste Faktor ist der Spaß 

Hast du noch Fragen oder ist irgendwas unklar? Dann helfe ich dir gerne! 

MfG, Mara :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von quelle1
03.02.2016, 23:24

Wie kann ich mir das am aller besten antrainieren das zu lernen:)?

0

Ich hatte mal einen Traum, in dem mit bewusst war, dass ich nur träume, aber aktiv lenken konnte ich ihn dennoch nicht, dazu ging er zu schnell vorbei. :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starlink
03.02.2016, 12:52

Klarträume finden auch überwiegend in der REM-Phase statt, die man normalerweise nur 20% des Schlafes erlebt. Bei den meisten - so auch bei dir - ist die Phase von kurzer Dauer. 

0

Bei mir ist es oft wenn ich Albträume habe, dass mir bewusst wird, dass ich träume und dann aber versuche bewusst aufzuwachen. Ich habe es aber noch nie geschafft einen Traum direkt steuern zu können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es versucht zu lernen und immer viele Videos dazu geguckt und Sachen gelesenen es aber bewusst nie geschafft

Dennoch habe ich luizide Träume einige Wochen danach gehabt
Es waren 3 Stück wobei ich den ersten nur kurz erlebte und im letzten sogar auch einige Zeit etwas fliegen konnte und mich bewegen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Habe wenn ich träume meistens luzide Träume kommt Drauf an nicht immer aber so ca zu 80% sind luzide Träume. Es ist mega geil einfach den Traum selbst steuern zu können 😊

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Starlink
03.02.2016, 12:57

Eigentlich ist 80% eine viel zu hohe Zahl. So lange sollte man nicht luzid träumen. Andere Schlaf- und Träumphasen sind auch sehr wichtig, denn ohne diese würden wir Wahnsinnig werden. Normalerweise träumen Menschen nur in der REM-Phase (selten in anderen), welche man 20% des Schlafes erlebt. Zudem kannst du so genau gar nicht bestimmen, wie lange du luzid träumst, da die Zeit anders vergeht, als in der Realität. Das Zeitgefühl ist während der Schlafphase weniger aktiv, als beim wachen Zustand. 

0

Hey,

ich habe das regelmäßig und eigentlich bei fast jedem Traum den ich habe. Speziell gelernt habe ich das nicht, konnte das halt schon immer.

Naja es ist so wie man es sich vorstellt.

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe es gelernt, indem ich Paul Tholeys Buch "Schöpferisch Träumen gelesen habe. Nach 21 Tagen hatte ich dann den ersten Klartraum.

Ja, es ist geil, es fühlt sich einfach grandios an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?