Behandlungsfehler oder Unfall?

4 Antworten

Der Begriff Unfall ist definiert: Plötzlich von außen auf den Körper/ die Gesundheit wirkendes Ereignis.

Ich bin keine Juristin, aber m.M. nach liegt hier eine Körperverletzung vor.

Auszug Wikipedia: "Eine Körperverletzung ist der Eingriff in die körperliche Unversehrtheit einer Person in Form einer körperlichen Misshandlung oder einer Gesundheitsschädigung.[1] Auch jede ärztliche Behandlung zu Heilzwecken, bei der auf irgendeine Weise in den Körper des Patienten eingedrungen wird, ist nach herrschender Meinung eine Körperverletzung, die nur dann nicht rechtswidrig ist, wenn in sie (auch konkludent) eingewilligt wird oder ein rechtfertigender Notstand vorliegt.[2] Eine bei Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) gebräuchliche Abkürzung ist KV."


Der Begriff Unfall ist definiert: Plötzlich von außen auf den Körper/ die Gesundheit wirkendes Ereignis.

Hi Amke1, bei deinem Unfallbegriff fehlt leider ein ganz wichtiges Wort: das Merkwort für den Unfallbegriff lautet immer noch P A U G !

Plötzlich von außen, ungewollt und eine Gesundheitsschädigung muß erfüllt sein! Und der Osteopaten/ Chiropraktiker wollte ja diese Gesundheitsschädigung!?!

0

Das ist kein Unfall, was du schilderst. Das hört sich eher nach Körperverletzung an. Ansprüche sind gegenüber dem Chiropraktiker anzumelden.

Ich sehe das auch nicht als Unfall. Deine Freundin sollte sich an eine Anwalt wenden. Der Chiropraktiker hat sie ohne ihre Einwilligung behandelt.

Familienschutz Versicherung wirklich über Jahre nicht kündbar?

Hallo, es geht um eine Unfallversicherung der Stuttgarter familienschtz versicherung, bei welcher ich gedrungen durch einen natürlich freiwillig gelösten Kredit diese genannte Unfallversicherung mit abschließen musste.

Nun möchte ich den Kredit die kommenden Wochen ablösen und wollte dazu auch die für mich vollkommen unnütze Versicherung kündigen.

Als ich jedoch heute doch anrief, sagte man mir, dass das eine mit dem anderen nichts zu tun hat, und ich diese nicht vorzeitig kündigen kann. (Läuft noch genau 2 Jahre).

Gibt es da keine Möglichkeit doch kündigen zu können? (Habe jetzt eine Erhöhung von 30cent/Monat bekommen.aber das ist ja bestimmt auch kein Grund...)

Würde mich sehr über positive Rückmeldungen freuen.

...zur Frage

Unfall mit fremden unentgeldlich genutzem Pferd

Ich habe mal eine Frage...

Ich hatte im April einen Reitunfall (geritten auf unentgeldlich genutzem Pferd meiner Bekannten - die ebenfalls dabei war).

Ich dann von der Krankenversicherung ein Schreiben bekommen (also das Erstschreiben - mit den allgemeinen Fragen) - hab ich beantwortet und jetzt kam das 2. Schreiben, in dem genaueste Infos erfragt werden. Ich möchte meine Bekannte aber da nicht mit reinziehen - habe es meiner Privaten Unfallversicherung gemeldet - da ich diese ja extra für solche Fälle abgeschlossen habe!

Nun zu meiner Frage: Wie kann ich es umgehen, dass meine Bekannte keine Scherereien mit ihrer Pferde-Fremdreiterversicherung hat - oder "muss" das sein?

Hab schon mit meiner Krankenkasse telefoniert - und die nehmen meine Private Unfall nicht an - da es unbedingt die Fremdreiterversicherung meiner Bekannten zahlen muss!!!

Kann das sein??? Welche Kosten / Konsequenzen kommen auf meine Bekannte zu???

Unfallhergang: Ritten gemütlich im Wald und dann hat sich das Pferd vor irgendwas erschreckt und ist losgeschossen... Dann bin ich runtergehüpft, da das Pferd direkt auf den Wald zusteuerte - dabei habe ich mich in einem Loch vertreten!

Vielen Dank schon mal für eure hilfe!!!

...zur Frage

Autounfall mit 18 selbstverschuldet was nun!?

ich bin nach der schule nach hause gefahren, an einer ampel die grün wurde hab ich leicht angefahren als ich was mit auto pipen höre hab ich nur kurz auf die anzeige gekuckt. (motor hatte zu viel grad) im nächsten augenblick rief mein freund ich soll bremsen, dann bin ich einer frau mit ca. 20 KmH hinten rein gefahren, sie ist ca 30 Jahre alt und uns ist nix passiert ich hab einen alten (1999) audi a3 und sie einen etwas neuren Mini, bei mir ist das Kennzeichen komplett verbogen und die motorhaube bisschen hochgesprungen, und bei ihr sind kratzer mit einer kleinen roten lampe unten am auto kaputt gegagen, ich wollte wissen was mich nun erwartet?

...zur Frage

Welche Summe bekommt man für Schaden am Auto von der VERSICHERUNG?

Hallo ,

Es handelte sich um einen Unfall , Jemand anderes ist in die Seitentür eines Mitsubishi gefahren . Baujahr ist 2002 , 1400 Kubik . Was würde wohl so ungefähr von der Versicherung ausgezahlt werden ?

...zur Frage

Meldefrist Berufskrankheit bei Gesetzlicher Unfallversicherung

Ich habe vor 1,5 Jahren ehrenamtlich in einem Pflegeheim gearbeitet (also versichert in der Gesetzlichen UV) und mich wahrscheinlich dort mit einem Erreger infiziert.

Ich bin seit dieser Zeit in ärztlicher Behandlung und bin nun darauf hingewiesen worden, dass ich versuchen kann, die Infektion als Berufskrankheit anerkennen zu lassen.

Unabhängig von den Kausalitäten habe ich folgendes Problem:

Gibt es in der Gesetzlichen UV eine Meldefrist für Berufskrankheiten wie § 45 BeamtVG im Beamtenrecht?

...zur Frage

Versicherung gegen meinen Willen auf meinen Namen abgeschlossen

Hallo zusammen,

meine Oma hat bei einem Bekannten, der bei der Allianz arbeitet, eine Unfallversicherung ohne mein Wissen auf meinen Namen abgeschlossen (ich bin also Versicherungsnehmer). Dabei bin ich über 18 Jahre alt und damit unbeschränkt geschäftsfähig.

Meine Oma zahlt zwar die Beiträge, doch ich möchte lieber selbst entscheiden, ob und wo ich versichert bin.

Darf der Vertrag ohne meine Unterschrift und meine Einwillung überhaupt gültig sein? Und wie komme ich da wieder raus, wenn Beiträge schon gezahlt sind und die Widerrufsfrist abgelaufen ist? Die Mindestvertragsdauer beträgt übrigens 3 Jahre.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?