Behandlung beim Kieferorthopäde abgebrochen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

frag deine Krankenkasse, die können das am besten beantworten. erklären denen, warum du nicht dagewesen bist. event. hast du ja auch panik vor dem nachstellen oder so und bist deshalb nicht mehr hin. sprich mit denen, die sind ja keine unmenschen.

Eher schlecht, da die regelmäßigen Besuche zu der Behandlung dazu gehören. Nimmst du diese Termine nicht wahr, kann es dir passieren, dass der Arzt die Weiterbehandlung verweigert. Auch könnte dir die Krankenkasse aus diesen Gründen die Weiterbezahlung durchaus verweigern. Ich glaube, das nennt man grobe fahrlässigkeit, und das fällt unter Selbstverschulden. Könnten durchaus finanzielle Schwierigkeiten auf dich zu kommen.

Pookie 04.10.2010, 17:23

Aber es wurde ja regelmäßig bezahlt, die Behandlung an sich möchte ich eig gar nicht weiterführen. Es geht nur darum das die Zahnspange mir auch entfernt wird ohne das ich da sonst wieviel bezahlen muss ..

0

Was möchtest Du wissen?