Behandelt "Das Haus der Treppen" Konditionierung?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn es dasselbe Buch ist, was ich gelesen habe, sind da welche in einem Haus, wo lauter Treppen sind. Sie können nicht raus. Nach unten und oben werden die Treppen enger. Irgendwo mittig steht ein Automat, der spuckt Essen aus. Nun sind sie über lange Zeit dort drin. Der Automat spuckt seltener aus- bis ers dennoch tut und sie probieren dann aus, bis sie die Bewegung herausgefunden haben, wann er das macht. So werden sie praktisch beim Reiz "rotes Licht" (oder wars grünes?) darauf konditioniert, immer komplexere Tanzschritte auszuführen. Machen sie nciht mit, kein Essen. Das ist so ziemlich das klassische Konditionieren, was Pawlov auch mit der Glocke und dem Futter des Hundes gemacht hat. Oder wie Mäuse konditioniert werden.

Nun haben die kapiert, dass sie sich in bestimmter Weise verhalten müssen, um Essen zu bekommen. Da spuckt das Ding nichts mehr aus. Die Jugendlichen hungern. Schließlich kommt es zu Streit und Gewalt- und der Automat spuckt wieder aus. Ok, nun konditioniert der Automat auf Gewalt- nur wenn die sich prügeln, gibts Futter.

Einige Jugendliche verweigern sich. Sie sondern sich ab und sind kurz vorm Verhungern, als das Experiment abgebrochen wird. Die Jugendlichen, die konditionierbar auf Gewalt waren, kommen in ein bestimmtes Dorf, wo sie zum Kriegsdienst ausgebildet werden. Die Jugendlichen, die sich verweigert haben, kommen in ein Dorf für die unbelehrbaren. (Nun rate mal, wem es wo vermutlich besser geht?). Die erste Gruppe steht irgendwann an einer Ampel- und fängt an zu tanzen.

Noch klassischer kannst du nicht konditionieren.

Das Buch ist ein Appell dafür, sich dem Gehorsam zu wiedersetzen und zu überlegen, wo auch auf uns durch die Medien oder Politik Einfluss genommen wird.

Ok, kleine Korrektur: Beim klassichen Konditionieren zeigt der Hund einen Reflex, nämlich Speichelfluss. Hier haben wir keinen Reflex, sondern eine gelernte Handlung. Es liegt also operantes Konditionieren vor und nicht klassisches.

0
@guinan

wow, danke für die Antwort, schade, dass ich sie nicht als hifreichste auszeichnen kann ;) Vielen Dank!!!

0

Was möchtest Du wissen?