Begutachter wegen Rente?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Olaz60,

Sie schreiben unter anderem:

Begutachter wegen Rente?

Antwort:

Setzen Sie sich umgehend mit der Stelle in Verbindung, von der Sie die Aufforderung zu dieser Begutachtung erhalten haben!

Schildern Sie dort Ihre Situation, daß Sie kein Geld für die Fahrt haben und daß Sie ggf. nicht reisefähig sind!

Fragen Sie dort nach, wie sich in dieser Situation nun richtig verhalten!

Werden Sie Mitglied beim VDK, lassen Sie sich rechtlich beraten und unterstützen!

http://www.vdk.de/deutschland/pages/mitgliedschaft/64026/rechtsberatung

Wenn Sie keine finanziellen Mittel haben, beim zuständigen Amtsgericht Antrag auf Beratungs-/Prozesskostenhilfe stellen und in diesem Zusammenhang einen Fachanwalt hinzuziehen!  

http://www.gruene-hilfe.de/haeufige-fragen-an-die-gruene-hilfe/beratungshilfe-und-prozesskostenhilfe/

Eigene Krankenakte auf Vordermann bringen:

http://www.erwerbsminderungsrente.biz/ihre-hausaufgaben/fruehrente-beantragen-und-der-rote-faden/

Beste Grüße, viel Erfolg und bestmögliche Gesundheit

Konrad

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zum Gutachter bestellt wirst, bekommst du die Fahrtkosten erstattet. Solltest du länger als 12 Stunden unterwegs sein hättest du auch Anspruch auf Mehraufwand Verpflegung.

Deine ganzen Beschwerden solltest du dir  (für dich !!!) aufschreiben. Besser wäre natürlich noch wenn du dazu schon Berichte deiner behandelnden Ärzte vorlegen kannst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

die Fahrtkosten bekommst du erstattet. Wenn du einen Vorschuss benötigst, wende dich an den Sachbearbeiter deiner Angelegenheit.

Deine medizinische Epikrise solltest du im Rentenantrag aufgeschrieben haben, ansonsten nehme sie mit zum Gutacher.

Beste Grüße

Dickie59

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wer hat die Begutachtung im Auftrag gegeben ?

Wenn es das Arbeitsamt ist , solltest Du da auch mal Nachfragen zwecks Fahrkosten.

Im normal Fall über nehmen Sie auch die Fahrkosten.

Liebe Grüße und viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer hat Dich denn zu dieser Begutachtung geschickt? Sag denen doch, dass es aus gesundheitlichen Gründen nicht geht. Kannst Du nicht zum Hausarzt? Um welche Rente geht es ueberhaupt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Olaz60
17.11.2016, 22:22

Der Hausarzt und auch andere Ärzte haben mir geraten ,ich soll ein Rentenantrag auf Erwerbsunfähigkeit stellen und dieses tat ich und nun soll ich fast 160 Kilometer fahren um dort zum Begutachter  zugehen.

0

Was möchtest Du wissen?