Begünstigt mein Anti Schuppen Shampoo die Schuppen?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Sisi335l,

da wir uns täglich mit Kopfhaut- und Schuppenproblemen beschäftigen, werde ich gern versuchen dir deine Frage zu beantworten.

Es ist so, dass die Kopfhaut eine der empfindlichsten Stellen unseres Körpers ist und dementsprechend sehr anfällig auf äußere negative Einflüsse. Dazu gehören z.B. Temperaturschwankungen, Luftverschmutzungen, falsche und vitaminarme Ernährung, Sensibilität, Stress oder Hormonumstellungen. Tatsächlich ist es so, dass die Kopfhaut bei Temperaturschwankungen wie im Sommer schneller in ein Ungleichgewicht gerät. Als Folge können dann Schuppen entstehen.

In der Regel bekommst du das Schuppenproblem mit einem zinkhaltigen Anti-Schuppen-Shampoo wieder in den Griff. Wichtig ist dabei, dass du das Anti-Schuppen-Shampoo regelmäßig und über einen dauerhaften Zeitraum
hinweg anwendest, damit der Wirkstoff Zink deiner Kopfhaut helfen kann, wieder in ihr Gleichgewicht zu finden. In der Regel solltest du nach ca. zwei Wochen erste Verbesserungen ausmachen können. Unsere Kopfhaut braucht auch immer eine Weile, um sich an ein Shampoo zu gewöhnen.

Wenn du allerdings merkst, dass dein Anti-Schuppen Shampoo dir nicht hilft und du dein Schuppenproblem nicht in den Griff bekommst, würde ich dir empfehlen mit deinem Problem einmal zu einem Arzt zu gehen. Dieser kann deine Kopfhaut dann genau untersuchen und eine passende Diagnose stellen – aus der Ferne ist dies leider nicht möglich.

Da die Kopfhaut schnell empfindlich reagieren kann, solltest du bei deiner Haarpflege auf ein paar Grundregeln achten: Den Föhn maximal auf die mittlere Stufe stellen, da die heiße Föhnluft die Kopfhaut strapazieren und
reizen kann. Auch beim Haarewaschen ist es wichtig, nur lauwarmes Wasser zu verwenden und das Shampoo gründlich auszuspülen, damit keine Shampoo- oder Stylingreste auf der Kopfhaut zurückbleiben.

Mit einer gesunden Lebensweise und einer ausgewogenen Ernährung kannst du zudem ganz viel für eine gesunde Kopfhaut tun: Dafür solltest du auf eine bewusste Ernährung achten, die die folgenden Bausteinen beinhaltet: Zink, Eisen und Proteine. Diese Bestandteile sind wichtig für Kopfhaut und Haar. Zink ist zudem sehr wichtig, damit unsere Haare kräftig und gesund nachwachsen. Diese wichtigen Bestandteile findest du zum Beispiel in Austern, Hartkäse, Leber, Fisch, Vollkornprodukte, Eier, Geflügel und Biofleisch. Wichtig ist vor allem auch im Winter genügend Flüssigkeit (Wasser, ungesüßte Tees, etc.) zu sich zu nehmen, denn dies versorgt die Kopfhaut auch von innen heraus mit Feuchtigkeit.

Ich hoffe, ich konnte dir damit weiterhelfen.

Viele Grüße

Katja vom Head&Shoulders Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuppen produzierst Du immer, nur sind sie meist so klein, dass sie nicht auffallen.

Ein Schuppen-Schampoo unterstützt den Zerkleinerungsprozess. Hast Du sehr große chuppen, dann reicht das oft nur, sie bis zu solchen mittlerer Größe zu zerkleinern.

Probier also mal aus, ob Du die Unterstützung des Zerfalls durch regelmäßige Anwendung verstärken kannst.

Übrigens ist es in der Pubertät und kurz danach durchaus normal, viele Schuppen zu haben, da sind viele Stoffwechselprozesse noch nicht optimal eingestellt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
29.05.2016, 16:08

Also kann es sein, dass sie anfangs öfter auftreten.. ich sie 'raus wasche' und sie dann iwann ganz verschwinden?

1

Hallo!
Richtig gut aber sauteuer ist das Anti-Schuppen-Shampoo von Spinnrad. Aber auch Crisan war gut... Es gibt sicher gute und weniger gute. Probier aus!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schuppen solltest Du schlicht und einfach vom Kopf waschen und somit auch automatisch aus den Haaren  .... und das mit einem Shampoo, das so mild wie nur möglich ist, denn die meisten chemischen Anti-Schuppen Shampoos sind verhalten bis massiv aggressiv und können die Kopfhaut noch zusätzlich reizen.

Wichtig wäre zu wissen, welche Ursache die Schuppen explizit in Deinem Fall haben, denn wenn man die Ursache kennt, kann man die meist auch beseitigen und dann sind die Schuppen auch irgendwann mal kompkett weg.

Ob Hormone, Ernährung, Psyche, Umwelteinflüsse, u.s.w.   . . .   es gibt einfach viele Gründe für Schuppen und die kann kein Shampoo beheben, denn es wirkt ja nur äußerlich.

Zu den mildesten Chemieshampoos gehören nach wie vor Babyshampoos und das von Bübchen ist immer noch die ungeschlagene Nr. 1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist gut wenn die Schuppen zur Geltung kommen,weil sie dann rauskommen und verschwinden😊 Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die sollten eigentlich weg gehen und nicht zum Vorschein kommen. Ich hatte auch mal Schuppen und dann habe ich dieses Head and shoulders benutzt und jetzt ist es weg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chantirella
29.05.2016, 14:57

Head and Shoulders ist echt gut ! :)

0
Kommentar von Denischen
29.05.2016, 15:10

Ja sehr gut :)

0

Irgendwo müssen die Schuppen halt hin, du kannst nicht davon ausgehen dass sie einfach von alleine weglaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Welches Shampoo nutzt du denn?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sisi335l
29.05.2016, 14:51

eins von seba med antischuppen shampoo..

0
Kommentar von Sisi335l
29.05.2016, 14:52

soll eigentlich sehr gut sein. Hat einen pH-Wert von 5,5

0

Was möchtest Du wissen?